ZDF

Stieg-Larsson-Reihe mit Quotenrekord am Sonntagabend
Vier Millionen sahen Abschluss der "Millennium"-Trilogie im ZDF

Mainz (ots) - Vier Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,7 Prozent) sahen am Sonntag, 27. Februar 2011, um 22.00 Uhr den sechsten und letzten Teil der Stieg-Larsson-Reihe im ZDF. Die Verfilmung der "Millennium"-Trilogie des schwedischen Bestseller-Autors sorgte auf dem renommierten ZDF-Krimiplatz am Sonntagabend für einen neuen Quotenrekord: Durchschnittlich 4,17 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 17,8 Prozent) verfolgten die mit Hochspannung erzählten Geschichten um Lisbeth Salander und den Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist - hervorragend dargestellt von Noomi Rapace und Michael Nyqvist.

Das ZDF hatte seit Ende Januar 2011 in seiner sechsteiligen Stieg-Larsson-Reihe am Sonntagabend die Originalversion der "Millennium"-Trilogie präsentiert, die 2009 als internationale Koproduktion verfilmt wurde und in einer verkürzten Fassung in den europäischen Kinos lief. Die drei Romane "Verblendung", "Verdammnis" und "Vergebung" wurden in jeweils zwei Folgen à 90 Minuten ausgestrahlt.

Neben Noomi Rapace und Michael Nyqvist spielten in weiteren Hauptrollen Lena Endre, Sofia Ledarp, Peter Andersson, Anders Ahlbom Rosendahl, Johan Kylén, Annika Hallin, Peter Haber und viele andere. Regie führten Nils Arden Oplev und Daniel Alfredson.

Ebenfalls auf sehr großes Zuschauerinteresse stieß am Sonntag, 27. Februar 2011, die Dora-Heldt-Bestsellerverfilmung "Tante Inge haut ab". Den ZDF-"Sonntagsfilm" mit Gaby Dohm in der Hauptrolle schalteten 7,42 Millionen Zuschauer ein (Marktanteil: 19,4 Prozent).

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: