Das könnte Sie auch interessieren:

AfD-Wahlparty: Absage-Mail der Vermieterin offenbart Intensität des Linksextremismus

Berlin (ots) - Die Alternative für Deutschland (AfD) musste ihre Wahlparty, die sie nach der Europawahl am ...

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

21.12.2010 – 09:15

ZDF

ots.Audio: 2010 war ein lautes und schmutziges Jahr - Der satirische Jahresrückblick von Werner Doyé und Andreas Wiemers heute Abend um 23:50 Uhr im ZDF

Ein Audio

  • zdf_satirischerjahresrückblick10-beitrag.mp3
    MP3 - 1,2 MB - 01:16
    Download

Mainz / Berlin (ots)

Anmoderation:

Die "Chefsatiriker" des ZDF, Andreas Wiemers und Werner Doyé, bestücken wöchentlich die Rubrik "Toll!" im ZDF-Politmagazin "Frontal21". Und hauen dort schon ordentlich auf den Putz. So richtig dreckiger Humor ist ihre Sache eigentlich nicht. Für das Jahr 2010 machen auch sie aber auch mal eine Ausnahme. Laut und schmutzig war dieses Jahr aus der Sicht von Wiemers und Doyé - deswegen dürfen die Ölpest und die Vuvuzela in ihrem satirischen Jahresrückblick heute Abend (Di., 21.12.) im ZDF nicht fehlen. Stoff für Spott und Ironie gab es 2010 ja genug. Denn:

1. O-Ton Sendungsausschnitt

Frau Merkel ist furchtbar, Herr Schäuble ist furchtbar, ich bin furchtbar. - Jaja. (0:05)

Einer, der 2010 außerhalb der Politik unschöne Schlagzeilen gemacht hat: Wettermoderator Jörg Kachelmann. Warum der Fall Kachelmann für die deutsche Volkswirtschaft von Bedeutung ist? Doyé und Wiemers rechnen vor:

2. O-Ton Sendungsausschnitt

Die Berichte der Zeitungen darüber sind 40.000 Zeilen lang. Das Lesen einer Zeile dauert vier Sekunden. Das Lesen aller Kachelmann-Zeilen dauert 44 Stunden. Angenommen, nur jeder zweite Deutsche hat es gelesen. Dann haben wir damit zusammen 1,76 Milliarden Stunden verbracht. Oder besser gesagt, verschenkt. Denn wir hätten auch etwas Sinnvolles tun können. Zum Beispiel Arbeiten. (0:27)

Oder sich zurückbesinnen auf die grundlegenden Werte unserer Gesellschaft:

3. O-Ton Sendungsausschnitt

Gerade junge Menschen wissen kaum etwas über das Christentum. Höchste Zeit also zu verkünden: "Dass ich niemals gewaltsam gegen Kinder und Jugendliche in einer körperlichen Weise vorgegangen bin". (0:17)

Vor lauter Kachelmann und Bischof Mixa wollen aber die ZDF-Satiriker Wiemers auch nicht den Eindruck erwecken, als wäre die Politik in diesem Jahr untätig gewesen. Oder gar knauserig. Bis zu 52 Milliarden Euro soll die Rettung der Banken den Staat im vergangenen Jahr gekostet haben. Aber auch die Bürger gehen nicht leer aus.

4. O-Ton Sendungsausschnitt

Die Hartz IV-Kinder, die sollen demnächst 10 Euro im Monat mehr bekommen. Davon soll der Sportverein, die Musikschule und ein warmes Mittagessen finanziert werden. Klingt schwierig. Aber: "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen". (0:20)

Abmoderation:

Die volle Dosis von Andreas Wiemers und Werner Doyé im "Satirischen Jahresrückblick", heute Abend (Di., 21.12.) um 23.50 Uhr im ZDF.

   ------------------ 

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Auf dem Server von all4radio finden Sie außerdem ein ausführliches Interview mit Andreas Wiemers, einem der beiden Autoren, zum kostenlosen Download. Gehen Sie auf www.all4radio.de, klicken Sie auf "Download" und geben Sie dann Ihren Sendernamen und das Passwort "audio" ein.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle, 06131 70 2120
all4radio, Anna Basler / Wolfgang Sigloch, 0711 3277759 0

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung