ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 30. Oktober 2010, 17.05 Uhr
Länderspiegel
mit Ralph Schumacher
Samstag, 30. Oktober 2010, 17.45 Uhr
Menschen - das Magazin
Familiengeheimnis Alkohol

Mainz (ots) - Samstag, 30. Oktober 2010, 17.05 Uhr

Länderspiegel

mit Ralph Schumacher

Marode Bahnhöfe - Die Schienenwelt jenseits von Stuttgart 21

Abseits vom Aufschwung - Wo die Konjunktur nicht anspringt

Haloween-Hochburg- Das Treiben auf Burg Frankenstein

Hammer der Woche - Warum in Lübeck eine neu sanierte Schule geschlossen wird

Samstag, 30. Oktober 2010, 17.45 Uhr

Menschen - das Magazin

Familiengeheimnis Alkohol

mit Bettina Eistel

Über 2,5 Millionen Kinder in Deutschland wachsen in Familien auf, in denen mindestens ein Elternteil alkoholkrank ist. Und Alkohol bleibt meist lange Zeit ein Familiengeheimnis, obwohl das für diese Jungen und Mädchen häufig ein Verlust ihrer Kindheit bedeutet. Sie übernehmen viel zu früh Verantwortung, fühlen sich schuldig und versuchen gegenüber ihrer Umwelt die Sucht von Vater oder Mutter zu verschleiern. Und später haben sie ein hohes Risiko, selbst suchtkrank zu werden. Auch bei Roland Kögel nahm Alkohol lange Zeit die wichtigste Rolle im Leben ein. Erst nach Jahren konnte er mit seinen erwachsenen Kindern darüber sprechen, und heute unterstützt er Kinder suchtkranker Eltern vor allem deshalb, weil im klar wurde, was seine Kinder erdulden mussten.

Eigene Erfahrungen als Kind waren für Nationalspieler Cacau die Motivation, sich in der Suchthilfe zu engagieren. Der VfB-Stuttgart-Spieler mit brasilianischen Wurzeln hatte einen alkoholkranken Vater. Er selbst trinkt nie einen Tropfen Alkohol.

Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 560 und im Internet unter: www.aktion-mensch.de

Samstag, 30. Oktober 2010, 23.00 Uhr

das aktuelle sportstudio

mit Wolf-Dieter Poschmann

Fußball-Bundesliga:

Schalke - Leverkusen

Bremen - Nürnberg

Wolfsburg - Stuttgart

Köln - Hamburg

Kaiserslautern - Mönchengladbach

St. Pauli - Frankfurt

Bayern - Freiburg (vom Freitag)

Fußball, 2. Liga:

Hertha BSC - FC Ingolstadt

Karlsruher SC - 1860 München

Sonntag, 31. Oktober 2010, 9.02 Uhr

sonntags

TV fürs Leben

mit Doro Wiebe

Das vierte Alter - eine Sendung über den Herbst des Lebens "sonntags" zu Besuch in der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg

90 Jahre und kein bisschen leise - Das bewegte Leben der Katka Kleinberger

Das Recht, alt zu werden - Widerborstige Anmerkungen eines Altersforschers

Mit dem Arbeitsplatz alt werden - Wie Unternehmen sich auf altersgerechtes Arbeiten einstellen

Das Altenzimmer der Zukunft - Neueste technische Entwicklungen für ein leichteres Altwerden

Sonntag, 31. Oktober 2010, 10.15 Uhr

blickpunkt

mit Anja Heyde

Kürbis oder Kirche - Was bedeuten Feiertage heute?

In den USA ist es einer der populärsten Feiertage und mittlerweile auch in Deutschland Mode geworden: Halloween. Kinder ziehen verkleidet von Haus zu Haus und sammeln Süßigkeiten, geschnitzte Kürbisfratzen grinsen von den Fensterbrettern, und auch der Handel hat sich längst auf das Trendfest eingestellt. In den Hintergrund rückt ein Feiertag mit viel längerer Tradition in Deutschland: der Reformationstag. Bald jährt es sich zum 500. Mal, dass Martin Luther seine Thesen in Wittenberg an die Kirchentür schlug, doch nicht mehr jeder weiß damit etwas anzufangen.

Der "blickpunkt" nimmt den Reformationstag, Halloween und Allerheiligen zum Anlass, um zu fragen: Was bedeuten Feiertage heute? Welchen Stellenwert haben sie noch, und wie viel ist vom Ursprungsgedanken übrig? Ersetzen "Marketing"-Feiertage die kirchlichen Feste?

Der "blickpunkt" schaut auf das Halloween-Fieber und die Bemühungen der evangelischen Kirche, ihren Reformationstag wieder in den Vordergrund zu rücken. Außerdem wird gefragt, ob so viele Feiertage wirtschaftlich vertretbar sind und ob "Einsparpotential" besteht. Der Blick ins Ausland geht nach Russland, wo jeder Feiertag, der auf einen freien Tag fällt, pflichtgemäß nachgeholt wird. Außerdem werden Menschen begleitet, die auch oder gerade an Feiertagen arbeiten müssen.

Im Studio diskutiert Anja Heyde mit Reinhard Bingener von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und mit Stephan Hebel von der Frankfurter Rundschau.

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13.30 Uhr

ZDF.umwelt

mit Claudia Krüger

Konferenz zum Schutz der biologischen Vielfalt - eine Bilanz Am 29. Oktober 2010 geht die große UN-Konferenz zum Schutz der biologischen Vielfalt in Nagoya, Japan, zu Ende. Vor allem drei große Ziele standen im Mittelpunkt: die Erhaltung der biologischen Vielfalt, die nachhaltige Nutzung ihrer Bestandteile sowie die gerechte Aufteilung der aus ihrer Nutzung gewonnenen Vorteile. Zwei Tage nach Ende der Konferenz zieht "ZDF.umwelt" Bilanz und lässt die Ergebnisse bewerten.

Schmetterlinge als Bio-Indikatoren

Weltweit gibt es rund 180 000 Schmetterlingsarten. Doch die bunten Falter sind vielerorts vom Aussterben bedroht. Allein in Deutschland sind rund zwei Drittel der heimischen Arten gefährdet. Dabei sind Schmetterlinge ein besonderer Bio-Indikator, denn ihr Überleben hängt von vielen Tieren und Pflanzen ab. Geht es den Schmetterlingen schlecht, ist es auch um die biologische Vielfalt nicht gut bestellt. "ZDF.umwelt" zeigt diese Abhängigkeiten und stellt Projekte zur Erhaltung der Schmetterlinge vor.

Alabama - ein halbes Jahr nach der Ölkatastrophe

Vor einem halben Jahr explodierte im Golf von Mexiko die Öl-Bohrinsel "Deepwater Horizon". Eine Öl-Katastrophe nie gekannten Ausmaßes suchte die Gewässer und die Küste des US-Bundesstaates Alabama heim. Die Versuche, der Öl-Flut Herr zu werden, schienen oft hilflos und panisch. Das Öl war allgegenwärtig, Fischerei und Tourismus schienen für Jahrzehnte unmöglich. Sechs Monate später hat sich "ZDF.umwelt" an der Küste Alabamas umgeschaut und zeigt Situation und Stimmungslage im Katastrophengebiet.

Kleinwindanlagen - Alternative für große Windparks?

Große Windräder sind teuer und optimale Standorte mittlerweile rar. Nun sollen Kleinwindanlagen für eine weitere Nutzung des Windes sorgen. Dank ihrer geringen Bauhöhe und Kosten von rund 25 000 Euro können solche Anlagen auch auf Dächern montiert werden und sind für viele Bauherren interessant. Neue Technologien ermöglichen dabei sogar eine Nutzung mitten in der Stadt, wo der Wind viel turbulenter ist, als auf freiem Gelände. "ZDF.umwelt" stellt Kleinwindanlagen vor.

Abschied von der Seefeld-Hochalm - ein Almsommer geht zu Ende Almabtrieb auf der Seefeld-Hochalm. Für die Mainzer Familie geht das Experiment "Almsommer" zu Ende. Doch bevor die Kisten und Koffer gepackt werden können, muss die Familie noch einmal richtig mit anpacken.

Sonntag, 31. Oktober 2010, 17.10 Uhr

ZDF SPORTreportage

mit Rudi Cerne

Fußball-Bundesliga: Nachberichte

Fußball-Story:

Tischtennis: World Cup, Magdeburg

Handball: Story Reinickendorfer Füchse

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: