ZDF

Drei ZDF-Produktionen für den International Emmy Award nominiert: Chancen für Iris Berben, Sebastian Koch und Kommissarin Lund

Mainz (ots) - Für ihre Rolle als Bertha Krupp in dem ZDF-Dreiteiler "Krupp - Eine deutsche Familie" ist Iris Berben in der Kategorie "Beste Schauspielerin" für den International Emmy Award nominiert worden. Eine Nominierung in der Kategorie "Bester Schauspieler" erhielt Sebastian Koch für seine Hauptrolle in dem ZDF-Zweiteiler "Der Seewolf". Bereits zum zweiten Mal gehört die ZDF-Sonntagskrimireihe "Kommissarin Lund" zum Kreis der "Emmy"-Nominierten. Dr. Thomas Bellut, Programmdirektor des ZDF: "Ich freue mich, dass das ZDF dieses Jahr gleich mehrfach auf den International Emmy hoffen darf. Mit Iris Berben und Sebastian Koch sind zwei hervorragende Schauspieler nominiert, die in den großen ZDF-Mehrteilern 'Krupp - Eine deutsche Familie ' und 'Der Seewolf' geglänzt haben. Dass wir mit 'Kommissarin Lund' bereits zum zweiten Mal nominiert sind, ist eine schöne Bestätigung für das Engagement des ZDF bei internationalen Koproduktionen."

Der Dreiteiler "Krupp - Eine deutsche Familie", produziert von Oliver Berben (MOOVIE - the art of entertainment) und Georg Feil, wurde von dem Regisseur Carlo Rola nach einem Drehbuch von Christian Schnalke inszeniert und im März 2009 im ZDF gezeigt. Der verantwortliche ZDF-Redakteur war Günther van Endert.

Der Zweiteiler "Der Seewolf", den die Produzenten Herbert G. Kloiber und Rikolt von Gagern (Tele München) realisiert haben, war im November 2009 im ZDF-Programm. Regie führte Mike Barker nach einem Drehbuch von Nigel Williams. Im ZDF zeichnete Verena von Heereman redaktionell verantwortlich.

Bereits im Herbst 2008 zeigte das ZDF die zehnteilige Reihe "Kommissarin Lund - Das Verbrechen", eine Koproduktion von DR TV-Drama, Danish Broadcasting Corp., ZDF, ZDF Enterprises, NRK und SVT. Die fünfteilige Fortsetzung, die in diesem Herbst im ZDF zu sehen sein wird (ab 24. Oktober 2010, jeweils sonntags, 22.00 Uhr), ist jetzt erneut für den "Emmy-Award" nominiert. Der verantwortliche ZDF-Redakteur ist Wolfgang Feindt.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/emmyawards

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: