ZDF

Bio-Produkte auf dem Prüfstand
ZDF-Magazin "Abenteuer Wissen" nimmt Öko-Lebensmittel unter die Lupe

Mainz (ots) - Die Zeiten, in denen Bio-Produkte ein Nischendasein fristeten, sind längst vorbei. Lebensmittel aus biologischem Anbau sind zu einem großen Geschäft geworden, ihr Umsatz hat sich in diesem Jahrzehnt fast verdreifacht. Das ZDF-Magazin "Abenteuer Wissen" fragt am Mittwoch, 11. August 2010, 0.00 Uhr, ob diese Entwicklung Auswirkungen auf die ursprüngliche Bio-Idee hat und ob das Bio-Image noch halten kann, was es verspricht. Das ZDF-Wissensmagazin stellt allgemein verbreite Annahmen über Bioprodukte auf den wissenschaftlichen Prüfstand - mit teilweise verblüffenden Ergebnissen.

Der deutsche Biomarkt ist der Nachfrage schon lange nicht mehr gewachsen. Heimische Landwirte produzieren gerade einmal elf Prozent des verkauften Bio-Obsts, bei Gemüse ist es knapp die Hälfte. Der Rest kommt aus dem Ausland. Aber können Pilze aus China, Karotten aus Spanien und Kartoffeln aus Ägypten mit ihren langen Transportwegen noch eine positive Öko-Bilanz aufweisen?

Bislang konnte keine Studie nachweisen, dass Bio-Lebensmittel tatsächlich mehr Vitamine und Nährstoffe enthalten als konventionell erzeugte Produkte. Aber Wissenschaftler sind sich einig, dass ein konventionell erzeugter Apfel mehr Pestizide als ein Bio-Apfel enthält. Welche Auswirkungen Pestizide auf den menschlichen Organismus haben, erläutert der Kieler Toxikologe Hermann Kruse.

Die meisten Verbraucher sind überzeugt: Bio schmeckt besser. Dieser Frage geht die Geschmacksforscherin Kirsten Buchecker vom Sensoriklabor in Bremerhaven im Auftrag der Europäischen Union nach. "Abenteuer Wissen" begleitet den Demeter-Kontrolleur Yousri Hashem in Ägypten. Ausgerechnet das karge Wüstenland, einst einer der weltweit größten Verwender von Pestiziden und Kunstdünger, hat sich zu einem wichtigen Produzenten von bio-dynamischen Lebensmitteln entwickelt.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/abenteuerwissen

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: