ZDF

"Lotta & die alten Eisen"
ZDF-Komödie mit Josefine Preuß und Barbara Auer

    Mainz (ots) - Erwachsen will Lotta auch mit Mitte 20 noch nicht werden. Bis ihr die Arbeit in einem Pflegeheim die Augen für die wahren Dinge im Leben öffnet. Am Mittwoch, 20. Januar, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF die anrührende Komödie "Lotta & die alten Eisen". Neben Josefine Preuß in der Titelrolle glänzt Barbara Auer als Schwester Rosalinde in dem Film von Edzard Onneken. In weiteren Rollen sind zahlreiche beliebte Darstellerinnen und Darsteller zu sehen, darunter Heidy Forster, Friedrich Schoenfelder, Peter Gavajda, Lissy Tempelhof, Karim Cherif und Jockel Tschiersch. Das Drehbuch schrieb Stefan Rogall nach dem Roman "Die letzten Dinge" von Annegret Held.

    Vor jedem Schritt ins Erwachsenenleben hat sich Lotta bisher gedrückt. Bis ihrem Vater der Kragen platzt. Sein Ultimatum, die widerspenstige Tochter künftig nicht mehr zu finanzieren, kontert Lotta mit dem üblichen Trotz und vielleicht ein bisschen vorschnell mit der Ankündigung, dann eben das Praktikum zu machen, das ihr am selben Morgen angeboten wurde: als Pflegerin im örtlichen Altersheim.

    Herrin über das malerisch gelegene Heim ist Pflegedienstleiterin Rosalinde, die Lotta mit dem Hinweis begrüßt, dass sie ihren Dienst nur antreten soll, wenn sie diesen Job auch ernst nimmt. Die Station ist bevölkert von eigenwilligen älteren Menschen, die entweder nicht einsehen wollen oder können, dass der Aufenthalt im Pflegeheim in ihrem Interesse liegt. Und Lotta muss sehen, wie sie ihr Leben in den Griff bekommt. Schließlich erkennt sie, was im Pflegeheim die Jungen auch von den Alten lernen können. Denn gerade hier, wo das Sterben zum Alltag gehört, geht es um nichts mehr als darum, zu leben. Und diese alten Eisen, lernt Lotta, die haben noch manches Eisen im Feuer.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/lottaunddiealteneisen

    Mainz, 18. Januar 2010

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: