ZDF

ots.Audio: Erklärung von ZDF-Intendant Markus Schächter nach der Verwaltungsrats-Sitzung in Berlin am 27.11.2009

Ein Audio

  • zdf_verwaltungsrat-schächter.mp3
    MP3 - 2,0 MB - 02:12
    Download

    Berlin / Mainz (ots) -

    - Querverweis: Audiomaterial ist unter
        http://www.presseportal.de/audio und
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    O-Ton ZDF-Intendant Markus Schächter

    Ich habe heute für meinen Vorschlag, die Beauftragung von Nikolaus Brender zu verlängern, nicht die erforderliche Mehrheit von drei Fünfteln der Mitglieder des Verwaltungsrates erhalten. In einer geheimen Abstimmung haben sieben der 14 Mitglieder für meinen Vorschlag gestimmt, das staatsvertraglich erforderliche Einvernehmen zwischen Verwaltungsrat und Intendant ist damit nicht erreicht. Ich bedauere das außerordentlich, weil ich mit guten, mit sehr guten Gründen für Nikolaus Brender mich eingesetzt habe. Er hat in den vergangenen 10 Jahren einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des ZDF geleistet und ist eine große Stütze im Team der Geschäftsleitung. Ich habe in der Begründung für Nikolaus Brender seine publizistische Unabhängigkeit und seine journalistische Kompetenz besonders herausgestellt, seine souveräne Zukunftskonzeption für den Bereich der Aktualität und Informationen der digitalen Welt, also in der Transformation zur digitalen Welt, die 2012 abgeschlossen sein soll, sowie seine solide Haushaltsführung, mit der er erhebliche Einsparungen ermöglicht hat. Ich habe kein Verständnis dafür, dass mein mit Nikolaus Brender abgestimmter Versuch, die festgefahrene Situation durch einen Kompromiss zu lösen, nämlich eine verkürzte Beauftragung bis 2012, nicht mehrheitsfähig war. Die öffentliche Diskussion hat die grundsätzliche Frage des Umgangs zwischen Verwaltungsrat und Intendant aufgerufen. Die Länder als Träger des ZDF haben die Pflicht im Rahmen der anstehenden Novellierung des Rundfunkstaatsvertrages für belastbare Rechtsgrundlagen des ZDF Sorge zu tragen. Als Intendant muss ich die Handlungs- und Zukunftsfähigkeit des ZDF sicherstellen. Die Besetzung der Position des Chefredakteurs muss deshalb unverzüglich geklärt werden. Mit dem Verwaltungsrat bin ich übereingekommen, noch vor dem Jahreswechsel in einer Sondersitzung einen Chefredakteur zu berufen. Nikolaus Brender hat mir mitgeteilt, dass er nach dem heutigen Votum des Verwaltungsrats nicht mehr für eine Verlängerung zur Verfügung steht. (2:13)

ACHTUNG REDAKTIONEN:    Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
ZDF Pressestelle, 06131 70 2120/21
all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: