ZDF

Susanne Conrad in der "grünen Hölle"
"ZDF-Mittagsmagazin" ab 16. November 2009 aus virtuellem Nachrichtenstudio

    Mainz (ots) - Viel hat sie erlebt in den ersten 20 Sendejahren des "ZDF-Mittagsmagazins": Susanne Conrad hat zum Sendestart 1989 im Präsentatorenteam die Sendung mit geprägt und ist seit 1999 alleinige Moderatorin des Magazins. Jetzt steht ihr und dem Redaktionsteam eine weitere große Veränderung bevor: Nach den "heute"-Nachrichten, dem "heute-journal" und "logo" wird auch das "MiMa" ab Montag, 16. November 2009, 13.00 Uhr, aus dem neuen Nachrichtenstudio des ZDF in Mainz gesendet.

    Wie alle ZDF-Nachrichtenmoderatoren steht Susanne Conrad dann in der "grünen Hölle", dem neuen virtuellen Studio, das mit einer fast 360 Grad umfassenden "Greenbox" ausgestattet ist. Das neue Design ermöglicht es, mithilfe neu entwickelter Computer- und Bildsysteme eine breite Palette von Techniken für eine verständliche, aktuelle Berichterstattung zu nutzen.

    Künftig kann also auch das "ZDF-Mittagsmagazin" durch 3D-Grafiken und Erklärräume Informationen für die Zuschauer noch besser aufbereiten. Die Live-Sendung wird alle drei Flügel der Moderatoreninsel nutzen - für die Nachrichten, den Sport und die Talk-Ecke mit täglich wechselnden Gästen. Mit den erweiterten technischen Möglichkeiten und der noch engeren Verzahnung mit dem ZDF-Online-Angebot kann das verfeinert werden, was eine Mittagssendung ausmacht: die Berichterstattung über laufende Ereignisse des Tages, politische Inhalte und deren unmittelbare Konsequenzen für die Menschen.

    Redaktionsleiter Micha Wagenbach: "Das neue Studio kommt dem Inhalt unserer Sendung sehr entgegen. Unser Ziel ist es ja gerade, Nachrichten besser erklären zu können. Das versuchen wir schon jetzt anhand von Fallbeispielen, können dies künftig aber auch virtuell und in 3D umsetzen, sodass die Zuschauer noch leichter verstehen, was diese oder jene Information für sie persönlich bedeutet." Das "ZDF-Mittagsmagazin" wird im wöchentlichen Wechsel mit der ARD von montags bis freitags, 13.00 Uhr, ausgestrahlt.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: