ZDF

ZDF baut Zusammenarbeit mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden aus
2010 erstmals Silvesterkonzert live aus der Semperoper

    Mainz (ots) - Das ZDF setzt seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Staatskapelle Dresden fort und wird 2010 erstmals das traditionsreiche Silvesterkonzert live aus der Semperoper übertragen.

    Nach der glanzvollen ECHO Klassik-Verleihung im Oktober dieses Jahres baut der Programmbereich Musik im ZDF damit die Kooperation mit der Semperoper und der Sächsischen Staatskapelle, einem der besten Orchester der Welt, weiter aus. Seit 2002 gehört die "Adventliche Festmusik" aus der Dresdner Frauenkirche mit der Staatskapelle zu den Höhepunkten des ZDF-Musikprogramms. 2002 organisierten das ZDF und die Staatskapelle ein Benefizkonzert für die Opfer und Helfer der Hochwasserkatastrophe an der Elbe ("Wir wollen helfen"). Unter dem Titel "Sommernacht der Klassik" übertrug das ZDF im Jahr 2000 ein Open-air-Konzert vor der Semperoper, bei dem das traditionsreiche Orchester die Weltstars Roberto Alagna und Angela Gheorghiu begleitete. Das 450-jährige Jubiläum des Orchesters im Jahr 1998 würdigte das ZDF mit der großen dokumentarischen Arbeit "Die Wunderharfe".

    Die sächsische Kunstministerin Professor Sabine von Schorlemer begrüßt die verstärkte Zusammenarbeit der Semperoper und der Staatskapelle Dresden mit dem ZDF.

    Auch in diesem Jahr wird das "Silvesterkonzert" als liebgewordene Tradition im ZDF-Programm seinen Platz finden: Am 31. Dezember 2009, 17.30 Uhr, präsentiert das ZDF einen Rückblick auf das Beste aus 30 Jahren Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker: mit Anne-Sophie Mutter, Jewgenij Kissin, Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Sir Simon Rattle und Herbert von Karajan.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: