ZDF

ZDF und Schweizer Fernsehen verfilmen Romane von Martin Suter
Drehstart für "Der letzte Weynfeldt"

    Mainz (ots) - Am Samstag, 7. November 2009, beginnen an den Originalschauplätzen in Zürich und Umgebung die Dreharbeiten für den ZDF-Fernsehfilm "Der letzte Weynfeldt" nach dem gleichnamigen Roman des Schweizer Bestsellerautors Martin Suter. Nach einem Drehbuch von Alex Buresch führt Alain Gsponer die Regie in dieser Koproduktion des ZDF mit dem Schweizer Fernsehen. Es spielen Stefan Kurt, Marie Bäumer, Nicholas Ofczarek, Annemarie Düringer, Vadim Glowna und viele andere.

    Adrian Weynfeldt, Mitte 50, Junggeselle, großbürgerlicher Herkunft, Kunstexperte bei einem internationalen Auktionshaus, lebt in einer riesigen Wohnung im Stadtzentrum. Mit der Liebe hat er abgeschlossen. Bis ihn eines Abends eine jüngere Frau dazu bringt, sie mit nach Hause zu nehmen. Am nächsten Morgen steht sie außerhalb der Balkonbrüstung und droht zu springen. Adrian vermag sie davon abzuhalten, doch von nun an macht sie ihn für ihr Leben verantwortlich. Immer wieder nötigt sie ihn, sie aus ihren Schwierigkeiten zu befreien. Weynfeldts geregeltes Leben gerät aus den Fugen - bis er schließlich merkt, dass nichts ist, wie es scheint.

    Martin Suter gehört zu den renommiertesten und meistgelesenen Krimiautoren der Gegenwart. Nach "Der letzte Weynfeldt" werden auch seine Romane "Der Teufel von Mailand" und "Der perfekte Freund" für das ZDF verfilmt werden. Es produzieren Network Movie und c-films, Schweiz. Die Redaktion im ZDF haben Klaus Bassiner und Wolfgang Feindt. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: