PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

20.03.2009 – 13:20

ZDF

ZDF-Programmhinweis
Montag, 23. März 2009, 9.05 Uhr
Volle Kanne -Service täglich
Montag, 23. März 2009, 12.15 Uhr
drehscheibe Deutschland

Mainz (ots)

Montag, 23. März 2009, 9.05 Uhr
Volle Kanne - Service täglich
mit Andrea Ballschuh
Gast im Studio: Ramona Leiß
Top-Thema: Frühjahrsputz bei den Finanzen
Einfach lecker: Hackfleisch-Kartoffel-Dukaten auf Lauchbett - Kochen 
mit Armin Roßmeier
Reisetipp: Toskana
Auszeit: Botanische Phänomene: Winterblüher
Reportage: Volle Kanne Liebesgeschichten - Teil 1
Montag, 23. März 2009, 12.15 Uhr
drehscheibe Deutschland
Wie viel Öko steckt in Bio? - Naturkost-Labels auf dem Prüfstand
Scannen gegen das Vergessen - Aufarbeitung der Stasivergangenheit
Leben am Existenzminimum - Kinderarmut in Deutschland
Montag, 23. März 2009, 17.45 Uhr
Leute heute
mit Pierre Geisensetter
Naomi Campbell: In Moskau auf dem Laufsteg
Take That: Interview in München
Lang Lang: Als Unicef-Botschafter in Offenburg
Vitali und Wladimir Klitschko: Nach dem WM-Kampf
Montag, 23. März 2009, 19.25 Uhr
WISO
mit Michael Opoczynski
Wanderarbeiter - Zum Geldverdienen quer durch Deutschland / 
Stürmische Zeiten - Schiffsfinanzierung bringt HSH Nordbank ins 
Wanken / Aprikosenkerne gegen Krebs - Vergiftungsgefahr statt Heilung
/ Antworten in der Wirtschaftskrise - Soll ich jetzt Aktien kaufen? /
"Paypal" - Reklamieren mit Tücken / Autoscheinwerfer mit hohem 
Glühbirnen-Verschleiß - WISO-Werkstatt bringt Licht ins Dunkel / 
Makaber - Telekom will Vertrag eines Verstorbenen nicht kündigen / 
WISO-Tipp: Patchworkfamilie - Was rechtlich gilt und wie Sie sich 
absichern
WISO-Tipp: Patchworkfamilie - Was rechtlich gilt und wie Sie sich 
absichern
Wenn getrennte Eltern eine neue Partnerschaft eingehen, können 
komplizierte Familienkonstellationen entstehen: Kinder aus erster Ehe
leben zum Beispiel mit einem neuen Partner zusammen - aus der zweiten
Ehe kommt eventuell noch Nachwuchs hinzu.
Probleme kann es schon bei alltäglichen Entscheidungen geben, zum 
Beispiel, wenn das Stiefkind zum Arzt muss. Viele Aufgaben dürfen 
Stiefeltern nicht einfach so für ihren Partner übernehmen. Denn 
sorgeberechtigt sind in der Regel nur die leiblichen Eltern.Gerade im
Erbrecht sollten sich Patchworkfamilien absichern. Der Nachlass kann 
sonst schnell an Personen gehen, die nicht bedacht werden sollen.
Wie können Patchworkfamilien rechtliche Grundlagen für alltägliche
Entscheidungen schaffen? Wie können sie erbrechtlich vorsorgen? 
Welche Unterhaltsansprüche gelten? Diese und weitere Fragen 
beantwortet der WISO-Tipp.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell