ZDF

Betrug an Krankenkasse ist "Ein riskantes Spiel" / Neuer ZDF-Fernsehfilm der Woche nach dem Drehbuch einer Stern-Journalistin

    Mainz (ots) - Tim Bergmann, Wotan Wilke Möhring und Sophie von Kessel sind die Hauptakteure im neuen ZDF-Fernsehfilm der Woche "Ein riskantes Spiel" am 20. Oktober 2008, 20.15 Uhr. Ein spannendes, bewegendes Drama um Freund¬schaft und Familie, Verantwortung und Solida¬rität verbunden mit einem brisanten, politi¬schen Thema: Versicherungsbetrug durch die Nutzung fremder Krankenversichertenkar¬ten. Das Drehbuch schrieb die Stern-Journalistin Frauke Hunfeld, Regie führte Johannes Fabrick.

    Die Architekten Andreas (Wotan Wilke Möhring) und Markus (Tim Bergmann) waren schon als Kinder beste Freunde und noch heute verbindet sie eine tiefe Freundschaft. Andreas arbeitet viel, leider nur selten an Wunschprojekten. Die Verantwortung für seine kleine Familie hat ihn Kompromisse schließen lassen. Markus hin¬gegen ist der Lebemann und Traumtänzer - er hat sich selbständig gemacht, um ohne Kompromisse bauen zu kön¬nen. Die Aufträge sind allerdings seit längerer Zeit aus¬geblieben. Und so hat Markus gespart, auch an seinen Krankenversi¬cherungsbeiträ¬gen. Nach wiederholter Säumigkeit ist er von der Kasse ausgeschlossen worden. Andreas erfährt von alledem erst, als Markus auf einer Party zusammenbricht und dringend ärztliche Hilfe benötigt.

    Ohne zu zögern hilft Andreas seinem besten Freund, überlässt ihm seine Versichertenkarte und er¬möglicht ihm dadurch eine ärztliche Behandlung - auf Kosten seiner Krankenkasse. Es stellt sich heraus, dass Markus ernsthaft an einer seltenen Form der Leukämie erkrankt ist. Andreas wird die Dimension seines Handelns bewusst: Er begeht Versicherungsbetrug, riskiert eine Vorstrafe und eine hohe Verschuldung. Doch er bleibt bei seinem Wort. Markus begibt sich unter Andreas' Identität weiterhin in ärztliche Behandlung. Als Andreas' Frau (Sophie von Kessel) davon erfährt, kommt es zum Streit und Bruch in der Ehe. Andreas be¬harrt auf seiner Entscheidung. Was als kleiner Freundschaftsdienst begann, wird zu einer Lebensentscheidung ...

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/einriskantesspiel

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: