PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutscher Tierschutzbund e.V. mehr verpassen.

17.02.2021 – 12:13

Deutscher Tierschutzbund e.V.

PM - Erstes Fachbuch für Tierpfleger in Tierheimen und -pensionen

PM - Erstes Fachbuch für Tierpfleger in Tierheimen und -pensionen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Pressemeldung

17.02.2021

Erstes Fachbuch für Tierpfleger in Tierheimen und -pensionen

Mit dem Lehr- und Unterrichtsbuch „Tierpfleger/in Fachrichtung Tierheim und Tierpension“ gibt der Deutsche Tierschutzbund ein Werk heraus, das als Grundlage für die Tierpfleger-Ausbildung in Tierheimen und Tierpensionen dienen soll. Es ist das erste seiner Art. Die Fachexperten des Dachverbands der Tierschutzvereine und Tierheime waren auch als Autoren maßgeblich beteiligt. Das 552 Seiten umfassende Fachbuch ist im Erling Verlag erschienen und zum Preis von 59,90 Euro ab sofort über den örtlichen Buchhandel oder direkt beim Verlag erhältlich.

„Ein ähnliches Fachbuch mit diesem Schwerpunkt gab es bislang nicht. Es soll als Wissensgrundlage für Azubis dienen, ist aber auch ein hervorragendes Nachschlagewerk für alle anderen in Tierheimen und Tierpensionen tätigen Personen – egal ob Führungskräfte oder freiwillige Helfer. Wir hoffen, dass das Buch dazu beitragen wird, die Tierpfleger-Ausbildung zu verbessern und zu erleichtern und dass es am Ende auch einen wichtigen Beitrag zum Tierschutz leisten kann“, erklärt Dr. Moira Gerlach, Fachreferentin für Heimtiere beim Deutschen Tierschutzbund, die mit ihren Fachkolleginnen und –kollegen maßgeblich am Inhalt des Buches beteiligt war. Unterstützt wurden sie von einem kompetenten Team aus Berufsschullehrern, Ausbildern in Tierheimen, Biologen und Tierärzten mit jahrelanger Erfahrung in Ausbildung und Praxis.

Das Buch thematisiert unter anderem den fachgerechten Umgang mit Tieren und ihre Haltung, um die hohen Qualitätsstandards in der Tierschutzarbeit und das Wohlergehen der betreuten Tiere Tag für Tag sicherzustellen. Sämtliche Abläufe in der Tierpflege werden anschaulich erläutert, von der Aufnahme und Unterbringung über die Versorgung und medizinische Betreuung der jeweiligen Tierarten mit allen ihren Bedürfnissen bis zur Vermittlung. Eine übersichtliche Gliederung nach Tätigkeiten und ein ausführliches Register ermöglichen ein zügiges Auffinden der Themen. Lernsituationen und Praxisbeispiele, eine Wissensüberprüfung sowie zahlreiche Abbildungen und Tabellen erleichtern nicht nur das Lesen, sondern fördern auch das Verständnis.

Hinweis an die Redaktionen:

Wünschen Sie ein Rezensionsexemplar, dann wenden Sie sich gerne direkt an den Verlag (Tel.: 05844/ 971188-0, mail@erling-verlag.com). Dieser steht auch für Rückfragen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Presseabteilung
Deutscher Tierschutzbund e.V.
In der Raste 10
D-53129 Bonn
Tel: +49-(0)228-6049624
Fax: +49-(0)228-6049641
E-Mail: presse@tierschutzbund.de

Besuchen Sie auch die Website des Deutschen Tierschutzbundes e.V.:
http://www.tierschutzbund.de

Wussten Sie, dass der Deutsche Tierschutzbund e.V., Europas älteste und größte Tier- und Naturschutzdachorganisation, keinerlei öffentliche Mittel erhält? Wussten Sie, dass wir bei der Bewältigung der vielfältigen Aufgaben ausschließlich auf Mitgliedsbeiträge und Spenden tierliebender Menschen angewiesen sind?

Wir bitten Sie: Helfen auch Sie uns. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir für die Tiere aktiv sein.

Sie können uns online spenden
Oder überweisen Sie Ihre Spende auf das Spendenkonto des Deutschen Tierschutzbundes e.V. Nr. 40 444 bei der Sparkasse KölnBonn (IBAN: DE 88 37050198 0000040444, BIC: COLS DE 33).
Spenden sind steuerlich absetzbar – Gemeinnützigkeit anerkannt

Impressum: https://www.tierschutzbund.de/impressum.html