xStudy SE

Internetbörse für freie Studienplätze von studieren.de erweist sich als voller Erfolg für Bewerber und Hochschulen

München (ots) - Über 9.000 freie Studienplätze an mehr als 170 deutschen Hochschulen sind derzeit in der kostenlosen, bundesweiten Internetbörse für freie Studienplätze des Online-Portals studieren.de verzeichnet - neben zulassungsfreien Fächern sind dort inzwischen immer häufiger auch zulassungsbeschränkte Studienangebote zu finden.

"Der enorme Zulauf, den wir seit dem Start dieses Projektes am 15. Juli sowohl von den Hochschulen als auch von den Bewerbern haben, zeigt, dass wir mit unserem Angebot für freie Studienplätze auf einen hohen Bedarf treffen", erklärt Valentin Peter, Gründer und Vorstand von studieren.de. Peter verweist auf über 5.000 Bewerberanfragen, die studieren.de bereits direkt an die verantwortlichen Ansprechpartner der Hochschulen vermitteln konnte und erklärt: "Bewerber finden in der Internetbörse für freie Studienplätze auch Angebote, die sie so noch gar nicht kannten. Manche entdecken auf diesem Weg jetzt sogar erst ihren Traumstudiengang." Die positiven Rückmeldungen teilnehmender Hochschulen machten laut Peter deutlich, dass sowohl große als auch kleinere Hochschulen von der Reichweite des Portals bei den Studieninteressierten profitierten. "Auch sehr spezifische Studienprogramme erreichen so ein erhöhtes Maß an Aufmerksamkeit", so Peter.

Das stellt auch Henning Schröder von der zentralen Studienberatung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg fest, wenn er eine erste Bilanz zur Internetbörse von studieren.de zieht: "Momentan erhalten wir besonders viele Anfragen für unsere Lehramtsstudiengänge", erklärt der Studienberater, "aber auch für Studienangebote, die auf Grund ihrer spezifischen Ausrichtung erfahrungsgemäß weniger Interessenten ansprechen, erhalten wir vermehrt Bewerberanfragen." Als Beispiele hierfür nennt Schröder die Studiengänge Ägyptologie, Indologie/Südasienkunde oder Russische Sprache und Kultur.

Die bundesweite Internetbörse für freie Studienplätze von studieren.de läuft noch bis zum 15. Oktober. Das für Bewerber und Hochschulen kostenlose Angebot ist zu finden unter: www.studieren.de

Ausführliche Rückmeldungen weiterer Hochschulen zur Internetbörse finden Sie hier: http://studieren.de/freie-studienplaetze-testimonial.0.html

Weitere Informationen und Bildmaterial: http://studieren.de/presse-kontakt.0.html

Pressekontakt:

Marion Völker
voelker@studieren.de
Tel. +49 89 552 790 515

Original-Content von: xStudy SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: xStudy SE

Das könnte Sie auch interessieren: