SWR - Das Erste

Die Elefanten-WG
"ARD-exclusiv" über die neuen Dickhäuter im Heidelberger Zoo am Sonntag, 17. April 2011, 13.15 Uhr, im Ersten

Mainz (ots) - Das hat in Deutschland noch kein Zoo probiert. Bald sollen drei junge Elefantenbullen in Heidelberg in einem Gehege zusammenleben. Niemand weiß, ob die Wände des neuen Elefantenhauses dick genug sind, um den Attacken der temperamentvollen Jungtiere standzuhalten. Das Erste zeigt die Reportage "Die Elefanten-WG - Neue Dickhäuter für den Heidelberger Zoo" am 17. April 2011, 13.15 bis 13.45 Uhr, in der Reihe "ARD-exclusiv".

Über zwei Jahre lang hat SWR-Autorin Katja Kreutzer zusammen mit ihrem Team zwei Pfleger bei diesem ungewöhnlichen Pilotprojekt begleitet. Elefantenbullen gelten von der Pubertät an als unberechenbar. Direkter Kontakt mit ihnen kann Lebensgefahr bedeuten. Wenn ihr Rüssel mit seinen vierzigtausend Muskeln zuckt, sollte kein Mensch ungeschützt in unmittelbarer Nähe stehen. Deshalb können die Tierpfleger Tobias Kremer und Stefan Geretschläger ihre neuen Bullen nur durch Gitterstäbe trainieren.

Doch bevor die jungen Dickhäuter ihr neues Zuhause beziehen können, heißt es Abschied nehmen von den beiden Elefantendamen Ilona und Jenny, die bislang im Heidelberger Zoo Jung und Alt beeindruckt haben. Ein letztes Mal klettern Tobias Kremer und Stefan Geretschläger auf die Rücken der Elefantinnen und drehen mit ihnen ein paar Runden im Außengehege, bevor sie in den Karlsruher Zoo umziehen. Es gelte, Abschied zu nehmen und das, sagt Stefan Geretschläger, tue ihm schon im Herzen weh: "Das Reiten, der direkte Kontakt - das war schon etwas ganz Besonderes."

Am 29. Juni und 6. Juli 2011, jeweils von 22.00 bis 22.30 Uhr wird "Die Elefanten-WG" in einer zweiteiligen Fassung im SWR Fernsehen in der Reihe "Schlaglicht" wiederholt.

Akkreditierte Journalisten können den Film vorab im Vorführraum des SWR-Presseportals unter SWR.de/presse ansehen. Fotos zum Herunterladen finden Sie unter ARD-Foto.de. Pressekontakt: Heike Rossel, Tel.: 06131/929-3273, heike.rossel@swr.de.

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: