SWR - Das Erste

"Tore für Deutschland, macht es wie wir!" Viertes Wochensieger-Video des ARD-Fan-Projekts "Du für Deutschland" kommt aus Bochum

Stuttgart (ots) - Eine Blechdose, ein Mülleimer - mehr brauchen drei Bochumer Abiturienten nicht, um der deutschen Fußball-Elf zu demonstrieren, wie man Traumtore schießt. Thomas Woch, Lukas Staubach und Henry Klostermann haben mit ihrem Fan-Video "Tore für Deutschland, macht es wie wir!" den Wochensieg des ARD-Fan-Projekts "Du für Deutschland" gewonnen.

Sie überzeugten die ARD-WM-Redaktionen online (sportschau.de) und Fernsehen ("FIFA WM 2010 live") mit erstaunlicher Treffsicherheit in jeder Lebenslage. Zu sehen ist das vierte Wochensieger-Video auf www.sportschau.de und im ARD YouTube-Channel. Die Gewinner können sich außerdem über eine WM-Grillparty im Wert von 500 Euro freuen - organisiert von sportschau.de.

Seit dem Start der FIFA WM 2010 wurden für das Projekt "Du für Deutschland" mehr als 540 Fan-Videos hochgeladen. Allein im ARD YouTube-Channel gab es mehr als 90.000 Abrufe. Es ist das bisher größte medienübergreifende Fan-Video-Projekt, in dem die ARD auf die Phantasie der deutschen Fußball-Fans setzt: Diese können ihre Begeisterung, ihre Träume, ihren Jubel, ihre Hoffnungen und ihre Wünsche auf Video einfangen und damit das deutsche Team bei der FIFA Fußball-WM 2010 unterstützen.

Fans können ihre selbst gedrehten Videos von maximal einer Minute Länge über sportschau.de in den YouTube-Channel der ARD hochladen. Auf den WM-Seiten bei sportschau.de sowie im ARD YouTube-Channel können Internetnutzer alle eingereichten Videos sehen und bewerten. Die ARD-WM-Redaktionen suchen die besten Filme aus. Diese werden an den ARD-Sendetagen im Ersten vor Millionen Fernsehzuschauern präsentiert. Wöchentlich wählt die Redaktion der Sportschau bis zum WM-Ende ein Siegervideo.

Informationen und Teilnahmebedingungen zum multimedialen ARD-Fan-Video-Projekt "Du für Deutschland" im Internet unter www.sportschau.de/sp/fifawm2010.

Pressekontakt:

Pressekontakt: Ursula Foelsch, Tel.:0711/929-1034,
ursula.foelsch@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: