BR Bayerischer Rundfunk

EINLADUNG zum Interviewtermin „Silberhochzeit“ in Hamburg

    München (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

    wie bereits mitgeteilt, zeigen DAS ERSTE am 18. Januar 2006, 20.15 Uhr und ARTE am 13. Januar 2006, 20.40 Uhr „Silberhochzeit“, eine Verfilmung nach Motiven der gleichnamigen Kurzgeschichte von Elke Heidenreich aus ihrem Bestseller "Der Welt den Rücken". Nach dem Drehbuch von Daniel Nocke und unter der Regie von Matti Geschonneck – beide preisgekrönt – entstand ein erstklassiges Kammerstück mit Iris Berben, Matthias Habich, Corinna Harfouch, Ulrich Noethen, Axel Milberg, Gisela Schneeberger, Silke Bodenbender, Oliver Nägele und Alexander Kerst.

    Filminhalt: “Rosen sind so ziemlich die abscheulichsten Blumen, die es gibt, und unser ganzes Liebesleben lang werden wir damit zugeschissen!” – Begonnen hat der 25. Hochzeitstag von Ben (Matthias Habich) und Alma (Iris Berben) wie jedes Jahr mit fünfundzwanzig roten Rosen von Ben für Alma. Eigentlich liebt Alma weiße Blumen, doch das hat Ben bis heute nicht bemerkt.

    Alma und Ben sind seit einem Vierteljahrhundert ein Paar. Die leidenschaftliche Anfangszeit wurde auch in ihrer Ehe abgelöst durch Jahre der Geborgen-heit bis schließlich die Ära der Kompromisse und der Langeweile folgte. Nur Bens Rosensträuße sind seit einem Vierteljahrhundert gleich geblieben. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Bei gutem Essen und mit ihren besten Freunden wollen die beiden auf ihr Jubiläum anstoßen.

    Vier Freunde sind eingeladen und sie kennen sich alle seit vielen Jahren. Aber einige kommen heute nicht allein: Heinz (Ulrich Noethen) hat seine junge Lebensgefährtin, die etwas naive Vivien (Silke Bodenbender) mitgebracht, mit der Alma noch nie etwas anfangen konnte. Die neue Freundin von Leo (Axel Milberg) – Alexandra (Corinna Harfouch) – scheint für Almas Ehemann keine Unbekannte zu sein. Dann sind noch Almas älteste Freundin, die leicht zynische Anita (Gisela Schneeberger), und Bens bester Freund, der nicht mehr ganz so erfolgreiche Schriftsteller Jonathan (Oliver Nägele) zu Gast.

Bis in die Morgenstunden sitzen alle an Almas und Bens Esstisch und erzählen und trinken, lachen und streiten. Die Hemmschwellen sinken und es werden Dinge ausgesprochen, die schon lange einmal gesagt werden mussten. Oder besser nicht. Denn als Alexandra in Ben plötzlich ihre Jugendliebe erkennt, nimmt der Abend eine drastische Wendung. Und dann, ganz am Ende, ist nichts mehr so, wie es vorher war…

    Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks produziert Oliver Berben mit MOOVIE – the art of entertainment erstmals für DAS ERSTE und ARTE. Die Redaktion liegt bei Bettina Reitz und Bettina Ricklefs (BR) sowie Monika Lobkowicz und Andreas Schreitmüller (ARTE), hinter der Kamera stand Rudolf Blahacek.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Interviewtermin mit

Iris Berben und Matthias Habich,

    am Donnerstag, 1. Dezember 2005, ab 11.00 Uhr, im Hotel Park Hyatt / Bugenhagenstraße 8-10 / 20095 Hamburg (Nähe Mönckebergstraße; siehe Lageplan über http://hamburg.park.hyatt.de).

    Alle weiteren Darsteller/innen stehen nach Vereinbarung für telefonische Interviews zur Verfügung.

    Bitte lassen Sie uns mit nachfolgendem Antwortfax bis spätestens Montag, 28. November 2005, wissen, ob Sie den Termin in Hamburg wahrnehmen möchten, welche Interviewwünsche Sie haben und ob Sie vorab eine Ansichts-DVD benötigen.

Mit freundlichen Grüßen

Josy Henkel ____________________________________________________________ Antwortfax an

Presse + PR Heike Ackermann Heike Sacher Tel.: 089 / 64 98 65 0 Fax: 089 / 64 98 65 20 E-Mail: heike.sacher@pr-ackermann.com

    o Ich komme zum Interviewtermin und habe folgende Interviewwünsche:

o Iris Berben

o Matthias Habich

o Ich möchte ein telefonisches Interview führen mit:

o Corinna Harfouch

o Axel Milberg

o Ulrich Noethen

o Silke Bodenbender

o Gisela Schneeberger

o Oliver Nägele

o Alexander Kerst

o Ich benötige vorab eine DVD an unten stehende Adresse:

Redaktion _______________________________________________

Name __________________________________________________

Telefonnummer __________________________________________

Postanschrift _____________________________________________

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: