BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Mittwoch, 28. September 2005, 20.15 Uhr
Jetzt red i - Europa
aus Furth im Wald

    München (ots) - Die neue Bürgersendung. Tilmann Schöberl diskutiert in Furth im Wald mit den Bürgern: Was läuft schief in der EU? Was muss sich dringend ändern? In Brüssel konfrontiert Irmtraud Richardson Verantwortliche aus der europäischen Politik mit diesen Forderungen. Zu Gast sind u.a. EU-Kommissar Günter Verheugen und der Bayerische Europaminister Eberhard Sinner.

Die Themen:

* Angst um den Arbeitsplatz: Niedrigere Löhne und unterschiedliche Förderungen sorgen nach der Osterweiterung für einen knallharten Konkurrenzkampf. Wie reagiert die EU darauf?

* Verkehrsinfarkt in Furth im Wald: Die Region erstickt im Verkehr. Die Forderung der Bürger: endlich eine deutliche Entlastung und die Förderung der Schiene durch den Ausbau der so genannten “Donau- Moldau-Bahn“.

* EU-Erweiterung: Kaum ist die Osterweiterung vorbei, schon steht die nächste Runde mit Bulgarien und Rumänien an. Und am 3. Oktober sollen die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei beginnen. Die Bürger fordern mehr Mitsprache und bessere Informationen bei den nächsten Erweiterungsrunden.

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: