JAKO-O

Vorgezogene Bescherung: JAKO-O öffnet erste Filiale in Norddeutschland - und bringt auch ein Geschenk mit

Hamburg (ots) - Rechtzeitig zur Weihnachtssaison eröffnet JAKO-O am 18. November seine erste norddeutsche Filiale. "Mitten in der Hamburger Innenstadt können Eltern und Kinder nun das machen, was wir ihnen mit unserem Katalog und im Internet nicht bieten können: anfassen und ausprobieren!", sagt Bettina Peetz, Geschäftsleiterin von JAKO-O, dem Versandhaus für Kindersachen mit Köpfchen.

Auf zwei Ebenen mit rund 1.500 Quadratmetern Verkaufsfläche können Eltern und Kinder in der neuen Filiale neben der Hauptkirche St. Petri (zwischen Mönckebergstraße und Speersort) nun im gesamten JAKO-O Sortiment stöbern. Zur Auswahl stehen Spielsachen für drinnen und draußen, Kindermode, Bastelmaterial, Medien, Lernhilfen und Praktisches für die ganze Familie. Eine Elternlounge lädt zur Erholungspause ein. Für entspannte kleine Einkaufsbegleiter sorgen die zwei Kindertoiletten und der Wickeltisch.

An den Eröffnungstagen vom 18. bis 20. November wartet auf die Familien in Hamburg ein besonderes Programm in der Filiale. Neben den exklusiven Eröffnungsangeboten kann sich die ganze Familie an der Fruchtsaft-Bar erfrischen. Spannend und lehrreich wird es für die Kinder bei der Erlebnis-Rallye, bei der sie viele Preise gewinnen können. Außerdem können sich die kleinen Besucher auf Spaß mit Sprüh-Tattoos und auf den JAKO-O Tukan freuen.

JAKO-O setzt sich für Familien ein - auch in Hamburg

Anlässlich der Eröffnung der Hamburger Filiale wird JAKO-O einen Warengutschein im Wert von 25.000 Euro an den gemeinnützigen Verein "Aktion Kinderparadies - Betreute Kinderspielplätze in Hamburg" überreichen. Der Verein betreut seit 1952 auf 30 Kinderspielplätzen mit dazugehörenden Spielhäusern Kinder im Alter zwischen anderthalb und vier Jahren - ein bundesweit einmaliges und vorbildliches Konzept. "Weil alle pädagogischen Betreuer ehrenamtlich arbeiten, sind wir auf Förderer angewiesen. Vielen Dank an JAKO-O", freut sich Geschäftsführerin Elisabeth Wierich. Dem Vereinsziel entsprechend - mit Bewegungsangeboten die Elementarentwicklung von Kleinkindern fördern - werde man sich aus dem JAKO-O Sortiment vor allem Spielgeräte für den Bewegungsbereich aussuchen, beispielsweise Trampolins oder Bewegungsparcours, aber auch Schränke und Regale für die Spielhäuser.

Ausgezeichnete Familienfreundlichkeit

Die JAKO-O GmbH ist mit mehr als 1,5 Millionen Kunden einer der großen Spezialversender in Deutschland. Zu den Produkten zählen Kleidung und Möbel für Kinder sowie Materialien zum Spielen, Lernen, Lesen und Basteln. JAKO-O wurde 1987 gegründet und gehört neben dem Spielwarenhersteller HABA sowie dem Kindergarten- und Schulausstatter Wehrfritz zur HABA-Firmenfamilie. Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter ist Klaus Habermaaß. Seit 2004 erschließt JAKO-O mit den Vertriebsbereichen Qiéro! und FIT-Z neue Zielgruppen: Während sich JAKO-O an Kinder bis 10 Jahre wendet, richtet sich FIT-Z an Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren. Qiéro! bietet Mode für Erwachsene. Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für ihre familienfreundliche Unternehmenspolitik wurde die gesamte HABA-Firmenfamilie bereits mehrfach mit dem Zertifikat zum Audit berufundfamilie®, einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, sowie dem Ökoaudit ausgezeichnet.

Pressekontakt:

Volker Clément
MasterMedia GmbH
Fon +49 40 507113-40
Fax +49 40 591845
E-Mail: volker.clement@mastermedia.de

Original-Content von: JAKO-O, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: JAKO-O

Das könnte Sie auch interessieren: