Das könnte Sie auch interessieren:

Hackerbay schließt Büros in Silicon Valley und Singapur - Deutsche Weltkonzerne erfordern volle Aufmerksamkeit

Berlin (ots) - Das Berliner Vorzeige-Startup Hackerbay schließt seine Standorte in Palo Alto und Singapur mit ...

Glanzvolles DRM-Comeback: SKODA Ex-Champion Fabian Kreim triumphiert beim Saisonauftakt mit neuem Copiloten Tobias Braun

St. Wendel (ots) - - SKODA AUTO Deutschland kehrt bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye mit einem ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

19.01.2017 – 09:59

Studienkreis GmbH

Bildung als Schlüssel zur Integration: Nachhilfe-Institut Studienkreis unterstützt junge und erwachsene Flüchtlinge mit kostenlosem Sprachunterricht

  • Video-Infos
  • Download

Gute Sprachkenntnisse gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, um geflüchtete Menschen erfolgreich in Schule und Beruf integrieren zu können. Das war für den Nachhilfeanbieter Studienkreis Anlass, um jungen und erwachsenen Flüchtlingen kostenfreien Sprachunterricht zu ermöglichen. Seit dem vergangenen Jahr hat das Institut mehr als 300 Flüchtlinge in Köln, Düsseldorf, Neuss, Lingen und Saarbrücken gefördert. Sein Engagement will der Studienkreis in diesem Jahr fortführen und ausweiten. Zum Jahresanfang ist der Nachhilfeanbieter deshalb der Initiative ?Wir zusammen? beigetreten, einem Zusammenschluss von 150 namhaften deutschen Unternehmen, die sich in verschiedenen Projekten für die Integration von Geflüchteten engagieren. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/74867

Bochum (ots)

Gute Sprachkenntnisse gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, um geflüchtete Menschen erfolgreich in Schule und Beruf integrieren zu können. Das war für den Nachhilfeanbieter Studienkreis Anlass, um jungen und erwachsenen Flüchtlingen kostenfreien Sprachunterricht zu ermöglichen. Seit dem vergangenen Jahr hat das Institut mehr als 300 Flüchtlinge in Köln, Düsseldorf, Neuss, Lingen und Saarbrücken gefördert. Sein Engagement will der Studienkreis in diesem Jahr fortführen und ausweiten. Zum Jahresanfang ist der Nachhilfeanbieter deshalb der Initiative "Wir zusammen" beigetreten, einem Zusammenschluss von 150 namhaften deutschen Unternehmen, die sich in verschiedenen Projekten für die Integration von Geflüchteten engagieren.

"Als einer der führenden Nachhilfeanbieter in Deutschland wollen wir unser Netz an Nachhilfelehrern und Studienkreis-Niederlassungen nutzen, um geflüchtete Kinder zu unterstützen", erklärt Max Kade, pädagogischer Leiter des Studienkreises. In Köln beispielsweise arbeitet der Studienkreis mit drei Schulen zusammen und setzt dort zusätzliche Lehrkräfte in Flüchtlingsklassen ein. "Geflüchtete Kinder werden häufig zunächst in Übergangsklassen unterrichtet, bis sie in eine Regelklasse versetzt werden können. Wegen verschiedener kultureller Hintergründe und schulischer Vorbildung ist häufig eine individuelle Förderung notwendig, um die Kinder erfolgreich zu fördern" so Kade. "Mit nur einer Lehrkraft pro Klasse ist dies aber kaum umsetzbar. Hier setzen wir an: Durch den Einsatz von zusätzlichen Lehrkräften für mehrere Stunden pro Woche ermöglichen wir eine individuelle Förderung und somit einen schnelleren Einstieg in das deutsche Bildungssystem."

Außerdem hat der Studienkreis im vergangenen Jahr insgesamt zehn Sprachkurse für erwachsene Flüchtlinge durchgeführt. Die Teilnehmer der Deutschkurse werden in zwölf Wochen an drei Tagen pro Woche unterrichtet. Das Ziel ist es, den Kursteilnehmern eine Sprachfähigkeit auf dem Niveau A1 zu vermitteln, um damit die klassischen Integrationskurse optimal vorzubereiten. Auch dieses Projekt läuft in Düsseldorf in 2017 weiter.

Pressekontakt:

Studienkreis GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Momotow (Pressesprecher)
Universitätsstraße 104, 44799 Bochum
Tel.: 02 34/97 60-122, Fax: 02 34/97 60-100
E-Mail: tmomotow@studienkreis.de

Original-Content von: Studienkreis GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Studienkreis GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung