Minsterium für Kultur und Tourismus der Republik Türkei

Merhaba auf der ITB 2010: "Türkei fasziniert" als Partnerland
Minister Ertugrul Günay präsentiert anlässlich der ITB Eröffnung das diesjährige Partnerland Türkei

Berlin (ots) - "Die diesjährige Partnerschaft zwischen der Türkei und der ITB ist ein Zeugnis der traditionellen deutsch-türkischen Zusammenarbeit", sagte Herr Ertugrul Günay, Minister für Kultur und Tourismus der Republik Türkei, anlässlich der Eröffnung der ITB 2010. Besonders die deutschen Freunde der Türkei hätten dazu beigetragen, dass das ITB-Partnerland zu einem besonders beliebten Reiseziel weltweit geworden sei. "Dank der engen deutsch-türkischen Zusammenarbeit gehört die Türkei zu den wenigen Ländern, die das schwierige Touristikjahr 2009 erfolgreich überbrücken konnten", freute sich Minister Günay.

Die Türkei präsentiert sich auf der rund 3.000 Quadratmeter großen Standfläche in der Halle 3.2. des Berliner Messegeländes mit einem stimmungsvollen Programm, das die Türkei in ihren verschiedenen Facetten darstellt: vielseitige Urlaubsregionen, einen großen kulturellen Reichtum, köstliche kulinarische Genüsse und ein außergewöhnliches touristisches Angebot.

"Die freundlichen zwischenmenschlichen Beziehungen, die Gastfreundschaft und farbenfrohe, dynamische Lebensart sind Werte, die unser Land auszeichnen. In der Türkei sind Touristen keine Touristen, sondern Gäste. Als diesjähriges Partnerland haben wir ein reichhaltiges Programm für Sie aufgestellt, mit dem wir Ihnen unsere Werte präsentieren möchten", stellt Minister Günay das türkische Angebot auf der ITB vor.

Zur großen ITB-Eröffnungsgala, gestern Abend, setzte das Reiseland Türkei mit der Show "SUN" einen ersten sehr erfolgreichen Akzent ihres vielfältigen Programms. Die rund 5.000 geladenen Gäste konnten sich von den musikalischen, tänzerischen und kulinarischen Höhepunkten aus der Türkei verzaubern lassen. Am Messestand selbst wartet ab heute unter anderem ein Nachbau des Portals der Divrigi Ulucami Moschee aus dem Jahr 1229 auf die Besucher und in mehreren typisch anmutenden Basar-Ständen können diese die Türkei fühlen, riechen und schmecken.

Ein Fokus der Messe Aktivitäten liegt in diesem Jahr auf Istanbul, der Kulturhauptstadt Europas 2010. In den Messehallen erfahren die Besucher unter anderem wie Istanbul mit Kultur und Kunst das Bindeglied zwischen den Kontinenten bildet. Traditionelle und moderne Live-Musik, Promotion-Aktivtäten und mehrere Pressekonferenzen sowie attraktive Gewinnspiele ergänzen das Angebot.

Auch außerhalb der Messehallen trägt das Reiseland Türkei beispielsweise zu der Deutschland-Premiere von der beindruckenden Tanzshow "Troja - Eine anatolische Legende" bei und entführt am 13. März die Besucher der O2-World in eine Märchenwelt. Sehens- und auch hörenswert ist zudem der Antakya Medeniyetler Korosu (Chor der Zivilisationen Antakya), der für Frieden und Toleranz am 11. März im Französischen Dom in Berlin singt.

Pressekontakt:

Media Consulta International Holding
Romy Eckert
Wassergasse 3
10179 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 - 65 000 348
Tel.: +49 (0) 176 - 6469 7159
Fax.: +49 (0) 30 - 65 000 150
E-Mail: r.eckert@media-consulta.com

Original-Content von: Minsterium für Kultur und Tourismus der Republik Türkei, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Minsterium für Kultur und Tourismus der Republik Türkei

Das könnte Sie auch interessieren: