ARD Das Erste

Das Erste: WBA-Weltmeisterschaft im Schwergewicht: Nikolai Valuev vs. David Haye Boxen im Ersten live am Samstag, 7. November 2009, ab 22.15 Uhr

    München (ots) - Der russische Riese kehrt zurück in den Ring: Am kommenden Samstag wird Nikolai Valuev seinen WBA-Titel in Nürnberg gegen den früheren Cruisergewicht-Weltmeister David Haye (Großbritannien) verteidigen.

    Mit einer unglaublichen K.o.-Quote (22 Siege, eine Niederlage, 21 K.o.´s) und markigen Sprüchen hat der 28-jährige Brite in der Vergangenheit für Aufsehen gesorgt. Valuev (50 Siege, eine Niederlage, 34 K.o.´s) lässt sich von den vollmundigen Ankündigungen nicht beeindrucken. "Ich freue mich, wieder in Nürnberg im Ring zu stehen. Beim letzten Kampf hier gegen Sergey Liakhovich lief es für mich sehr gut. Ankündigungen, wie die von Haye, habe ich schon von vielen Gegnern gehört. Haye ist ein junger Mann mit einem großen Mundwerk. Entscheidend aber ist der Kampf im Ring. Meinen Titel bekommt er sicher nicht!"

    Der "Hayemaker" gibt sich vor dem Fight in der Arena Nürnberger Versicherung gewohnt selbstbewusst und angriffslustig. "Ich freue mich, am 7. November meinen Traum zu erfüllen und Schwergewicht-Weltmeister zu werden, wenn ich den größten und schwersten Weltmeister aller Zeiten herausfordere", verkündet Haye. "Ich werde der Erste sein, der Valuev ausknockt."

    Im Anschluss an die Live-Übertragung zeigt Das Erste eine Zusammenfassung des Kampfes im Cruisergewicht zwischen Kelvin Davis und Alexander Frenkel.

    Die ARD-Boxmannschaft in Nürnberg: Reporter sind Jens-Jörg Rieck (SWR) und Wolf-Dieter Jacobi (MDR), die Moderation übernimmt Waldemar Hartmann. Als Experte vor Ort: Henry Maske; Ringsprecher ist Roman Roell. Musikalisch unterstützt wird Nikolai Valuev von "Sunrise Avenue": Zum Walk-in des Weltmeisters spielen sie live ihren Song "Not again".

    Weitere Informationen zu den Kämpfen unter www.sportschau.de

Pressekontakt:
Burchard Röver
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089 / 5900 - 3867
E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: