CHECK24 GmbH

420 Grundversorger erhöhen Strompreis - Anbieterwechsel spart bis zu 569 Euro p. a.

Im Schnitt der 100 größten deutschen Städte spart der Wechsel aus der Grundversorgung zum günstigsten Alternativanbieter 354 Euro im Jahr. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 GmbH"
Im Schnitt der 100 größten deutschen Städte spart der Wechsel aus der Grundversorgung zum günstigsten Alternativanbieter 354 Euro im Jahr. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 GmbH"

München (ots) - Wechsel aus der Grundversorgung spart im Schnitt der 100 größten dt. Städte 354 Euro / Nachhaltiger Ökostromtarif kostet im Schnitt 320 Euro weniger als Grundversorgung / Anbieterwettbewerb senkt Strompreis - Gesamtersparnis von 311 Mio. Euro im Jahr

Fast die Hälfte der Stromgrundversorger hat im vierten Quartal 2018 Preise erhöht oder Erhöhungen zum Jahreswechsel angekündigt - im Schnitt um 5,2 Prozent. Betroffen sind rund vier Millionen Haushalte.

Hier geht es zur Liste mit den Preisanpassungen der Grundversorger: http://ots.de/VkmpOV

"Verbraucher sollten jetzt aktiv werden und den Anbieter wechseln, gerade wenn sie noch teuren Strom aus der Grundversorgung beziehen", sagt Dr. Oliver Bohr, Geschäftsführer Energie bei CHECK24. "Andernfalls verschenken sie mehrere hundert Euro. In den 100 größten deutschen Städten spart eine Familie durchschnittlich 354 Euro im Jahr."

Besonders hoch ist das Sparpotenzial bei einem Wechsel aus der Grundversorgung zum günstigsten Alternativanbieter mit 569 Euro für einen Musterhaushalt (5.000 kWh Jahresverbrauch) in Fürth. Auch in Pforzheim und Mannheim sind über 500 Euro möglich. Selbst in Flensburg, der letztplatzierten Stadt im Vergleich, beträgt die potenzielle Ersparnis mehr als 200 Euro im Jahr.

Hier geht es zur Tabelle der günstigsten alternativen Stromversorger in allen 100 Städten: http://ots.de/UiuCic

Wer der Umwelt etwas Gutes tun will, wechselt in einen nachhaltigen Ökostromtarif. Auch diese Tarife sind oft deutlich günstiger als die des Grundversorgers. Im Schnitt der 100 betrachteten Städte spart der Wechsel aus der Grundversorgung zum günstigsten nachhaltigen Ökostromanbieter 320 Euro im Jahr.

Hier geht es zur Tabelle mit den günstigsten nachhaltigen Ökostromtarifen der alternativen Stromversorger: http://ots.de/tzB9ri

Anbieterwettbewerb senkt Strompreis - Gesamtersparnis von 311 Mio. Euro im Jahr

Die Tarife der alternativen Stromversorger unterschreiten die allgemeine Preisentwicklung deutlich. So sparten Verbraucher innerhalb eines Jahres insgesamt 311 Mio. Euro. Das ergab eine repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).*

Verbraucher, die Fragen zu ihrem Stromtarif haben, erhalten bei den CHECK24-Energieexperten an sieben Tagen die Woche eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Über das Vergleichsportal abgeschlossene oder hochgeladene Energieverträge sehen und verwalten Kunden im Haushaltscenter.

*Quelle: WIK-Consult, http://www.wik.org/fileadmin/Studien/2018/2017_CHECK24.pdf

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Philipp Lurz, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1173,
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CHECK24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: