CHECK24 GmbH

Porschefahrer: 82 Prozent männlich, kaum Unfälle, aber jeder Zehnte hat Punkte

Ein Dokument

München (ots) - Pkw-Marken mit höchstem Männeranteil: Jaguar, Porsche und BMW - nur MINI mit über 50 Prozent weiblichen Fahrern / Punktesünder-Ranking: Porsche und Jaguar vor Audi und BMW / vergleichsweise selten Haftpflichtschäden bei Porsche, Smart und MINI

Porsche und Jaguar sind die Automarken mit der höchsten Männerquote - und gleichzeitig diejenigen mit dem höchsten Anteil an Punktesündern. Besonders der Porsche 911 erfüllt Klischees: 86 Prozent männliche Fahrer, elf Prozent mit Punkten in Flensburg. Aber: Versicherungsnehmer keiner anderen Marke haben seltener Kfz-Haftpflichtschäden gemeldet.*

Einige Oberklasse-Modelle von Audi, BMW und Mercedes kommen ebenfalls auf einen Anteil an männlichen CHECK24-Kunden von über 80 Prozent. Im Punktesünder-Ranking landen Audi und BMW auf einem geteilten dritten Platz hinter Porsche und Jaguar.

Die einzige Marke mit einem Anteil weiblicher Versicherungsnehmer über 50 Prozent ist MINI. Zwei Automodelle anderer Marken erreichen sogar 60 Prozent und mehr: der Opel Adam und der Fiat 500.**

Fahrer eines Porsche 911 erfüllen (fast) alle Klischees

Unter den 2015 über CHECK24.de versicherten Pkw haben Jaguar (83 Prozent) und Porsche (82 Prozent) den höchsten Anteil männlicher Versicherungsnehmer. Mit etwas Abstand folgt BMW (76 Prozent) auf Platz drei.

Automarken und -modelle dem höchsten Anteil männlicher Fahrer

# Marke*   Männeranteil   # Modell*                      Männeranteil
1 Jaguar   83 %           1 Porsche 911                  86 %
2 Porsche  82 %           2 Mercedes-Benz CLS / BMW 7er  84 %
3 BMW      76 %           3 Audi A8                      83 % 

*nur Marken und Modelle mit mindestens 1.000 Kfz-Versicherungsabschlüssen über CHECK24.de 2015 Quelle: CHECK24 (www.check24.de/kfz-versicherung/; 089 - 24 24 12 12); Angaben ohne Gewähr

Knapp zehn Prozent der Porschefahrer haben beim Abschluss der Kfz-Versicherung über CHECK24.de angegeben, Punkte in Flensburg zu haben. Das ist der höchste Wert unter allen betrachteten Automarken. Jaguarfahrer landen mit knapp neun Prozent auf Rang zwei. Es folgen Audi und BMW auf einem geteilten dritten Platz (je 6,7 Prozent Punktesünder).

Der Inbegriff eines Porsche ist der 911er. Er sticht nicht nur mit dem höchsten Männeranteil aller betrachteten Automodelle hervor (86 Prozent), sondern auch mit einer Punktesünder-Quote von knapp elf Prozent. Porschefahrer sind zwar schnell, aber auch sicher unterwegs: Beim Abschluss der Kfz-Versicherung machen sie am seltensten Angaben zu regulierten Vorschäden. Auch hier ist der 911er spitze - im positiven Sinn.

Frauen mögen ihr Auto klein und rund: Opel Adam und Fiat 500 bei weiblichen Fahrer am beliebtesten

MINI ist die einzige Marke, für die 2015 mehr weibliche als männliche Versicherungsnehmer eine Kfz-Versicherung über CHECK24.de abgeschlossen haben.

Automarken und -modelle mit dem höchsten Anteil weiblicher Fahrer

# Marke*             Frauenanteil   # Modell*            Frauenanteil
1 MINI               54 %           1 Opel Adam          63 %
2 Daewoo             47 %           2 Fiat 500           60 %
3 Suzuki / Daihatsu  46 %           3 Hyundai i10 u. a.  59 % 

*nur Marken und Modelle mit mindestens 1.000 Kfz-Versicherungsabschlüssen über CHECK24.de 2015; Quelle: CHECK24 (www.check24.de/kfz-versicherung/; 089 - 24 24 12 12); Angaben ohne Gewähr

Zwei Hersteller erreichen mit je einem Kleinstwagenmodell sogar einen Frauenanteil von 60 Prozent und mehr: Opel mit dem "Lifestyle-Stadtauto" Adam (63 Prozent) und Fiat mit seinem "It-Girl" 500 (60 Prozent).

Fahrer eines MINI machten nach Porsche- und Smart-Haltern am seltensten Angaben zu regulierten Vorschäden. Am häufigsten kracht es bei Toyota und Dacia (jeweils 6,2 Prozent). Die Modelle mit der höchsten Unfallquote kommen von Renault und Opel: Über sieben Prozent der Modus- und Meriva-Fahrer gaben beim Abschluss einer Kfz-Versicherung über CHECK24.de regulierte Haftpflichtschäden in den vergangenen drei Jahren an.

*Betrachtet wurden Automarken und -modelle mit mindestens 1.000 Kfz-Versicherungsabschlüssen über CHECK24.de 2015. **Bei den Angaben zu Eintragungen im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes ("Punkte in Flensburg") und regulierten Kfz-Haftpflichtschäden in den vergangenen drei Jahren handelt es sich um Kundenangaben, die zum Abschluss einer Kfz-Versicherung notwendig sind. Weitere Infos und Grafiken unter http://ots.de/TnSXe und https://www.check24.de/kfz-versicherung/automarkenstudie/

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 300 Kfz-Versicherungstarife, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik & Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter.

CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 800 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Philipp Lurz, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1173,
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CHECK24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: