InformationsZentrum Beton

Betonkanu-Regatta 2015 in Brandenburg

Betonkanu-Regatta 2015 in Brandenburg
Mit dem Boot "Moulin Rouge" gewann die Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim bei der vergangenen Betonkanu-Regatta in Nürnberg den 1. Preis in der offenen Klasse. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/72522 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Erkrath (ots) - Eines der ältesten Betonboote der Welt wurde 1848 von Joseph-Louis Lambot gebaut und lässt sich noch heute im Heimatmuseum Brignoles in Südfrankreich bestaunen. Ganz wie Joseph-Louis Lambot es vor über 150 Jahren tat, so bauen derzeit wieder viele Studierende ebenfalls ein Boot aus Beton - und zwar für die 15. Deutsche Betonkanu-Regatta, die am 19. und 20. Juni 2015 in Brandenburg (a. d. Havel) stattfinden wird. Im Moment laufen die Vorbereitungen an den Hochschulen auf Hochtouren: Die Teilnehmer können wie gewohnt in zwei unterschiedlichen Klassen teilnehmen: Während in der Wettkampfklasse möglichst schnelle, aber gleichzeitig robuste Kanus mit Wanddicken von wenigen Millimetern gefragt sind, gilt es in der offenen Wettkampfklasse, mit originellen und witzig gestalteten Booten zu überzeugen. "Bisher haben sich 46 Hochschulen und Ausbildungsstätten angemeldet - wir können den Teilnehmerrekord der vergangenen Regatta noch toppen", freut sich Ulrich Nolting, Geschäftsführer von BetonMarketing Deutschland, der die Deutsche Zement- und Betonindustrie als Veranstalter vertritt. "Beachtenswert ist auch die große internationale Beteiligung, wie wir sie zuvor noch nicht hatten" so Nolting weiter. Es haben sich jeweils gleich mehrere Studenten-Teams aus Österreich, der Schweiz und Polen registriert. Dazu kommen noch Mannschaften aus Finnland und sogar aus dem Iran.

Die Organisation vor Ort übernimmt in diesem Jahr BetonMarketing NordOst mit dem Team rund um Geschäftsführer Torsten Bernhofen. Partner vor Ort sind die Fachhochschule Potsdam und der Brandenburger Kanu Verein "Freie Wasserfahrer 1925" e.V. - die Veranstaltung findet auch in Kooperation mit der Bundesgartenschau 2015 statt. www.betonkanu-regatta.de

Pressekontakt:

Holger Kotzan
BetonMarketing Deutschland GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath

Tel:0211 28048306
kotzan@beton.org

Original-Content von: InformationsZentrum Beton, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: InformationsZentrum Beton

Das könnte Sie auch interessieren: