Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Netto Marken-Discount AG & Co. KG

20.05.2019 – 14:29

Netto Marken-Discount AG & Co. KG

Mit der Holzkohle von Netto Marken-Discount umweltfreundlicher grillen

Ein Dokument

Laut einer aktuellen Umfrage von Statista grillen 95 Prozent der Deutschen gern. Am beliebtesten ist dabei nach wie vor der klassische Holzkohlegrill. Damit der Grillgenuss nicht zu Lasten der Umwelt geht, verkauft Netto Marken-Discount im Eigenmarkensortiment bundesweit ausschließlich FSC®-zertifizierte Holzkohle. Auch der WWF, Nachhaltigkeitspartner von Netto, rät zu Grillkohle aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern - und für all diejenigen, die auf Holzkohle verzichten wollen, zu Alternativen wie Elektrogrills.

Die Verwendung von Grillkohle, die mindestens aus dem Holz verantwortungsvoll bewirtschafteter Wälder hergestellt wird, hilft, illegale Waldrodung zu verhindern sowie Klima und Artenvielfalt zu schützen. "Netto geht mit gutem Beispiel voran und zeigt, dass mehr Nachhaltigkeit auch bei Grillkohle möglich ist", so Dr. Marina Beermann, Leiterin der Kooperation auf Seiten des WWF Deutschland.

"Holz und Papier ist eines der Schwerpunktthemen unserer Zusammenarbeit mit dem WWF. Daher ist die Grillkohle unserer Eigenmarke Best of BBQ zu 100 Prozent nachhaltig zertifiziert", so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation bei Netto Marken-Discount. Zudem wurden bei Netto im Eigenmarkenbereich bereits die Getränkekartons auf FSC-Standards umgestellt. Schon 95 Prozent der Endverbraucherverpackungen sind bei den Netto-Eigenmarken zudem FSC-zertifizierte bzw. Recycling-Produkte.

Eine starke Partnerschaft: Netto Marken-Discount und WWF

Als einziger Discounter in Deutschland ist Netto Partner der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF. Entlang von acht Schwerpunkthemen arbeiten beide daran, den ökologischen Fußabdruck von Netto weiter zu reduzieren und Kunden für die umweltverträglicheren Alternativen im Netto-Regal zu gewinnen. Deshalb tragen auch immer mehr nachhaltiger erzeugte Produkte bei Netto das Panda-Logo, da sie vom WWF anerkannte ökologische Standards erfüllen (EU-Biosiegel, MSC, Blauer Engel und FSC) und durch unabhängige Prüforganisationen zertifiziert sind.

Weitere Informationen: www.netto-online.de/wwf.

Netto Marken-Discount im Profil:

Netto Marken-Discount gehört mit über 4.260 Filialen, rund 76.700 Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 13,3 Milliarden Euro zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 5.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm.

Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur - dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von acht Schwerpunktthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Im Rahmen seines nachhaltigen Engagements unterstützt Netto zum Beispiel auch die Spendeninitiative "Deutschland rundet auf", die sozial benachteiligte Kinder fördert. Mit über 5.200 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

Pressekontakt:
Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de