Robert Bosch Hausgeräte GmbH

Abschluss-Statement zur LivingKitchen 2011 von Volker Klodwig, Geschäftsführer Bosch Hausgeräte (mit Bild)

"Zur Premiere der Marke Bosch auf der neuen Küchenmesse LivingKitchen freuen wir uns über einen erfolgreichen Messeauftritt, der sich sowohl in den Besucherzahlen auf unserem Stand, als auch in der Bereitschaft zur Disposition unserer Neuheiten niederschlägt", so Volker Klodwig, Geschäftsführer Robert... mehr

München (ots) - "Zur Premiere der Marke Bosch auf der neuen Küchenmesse LivingKitchen freuen wir uns über einen erfolgreichen Messeauftritt, der sich sowohl in den Besucherzahlen auf unserem Stand, als auch in der Bereitschaft zur Disposition unserer Neuheiten niederschlägt.

Doch hinter diesem sichtbaren Erfolg steht für uns noch etwas ganz anderes: nämlich die Bestätigung, dass unser Konzept, auch hier in Köln mit Substanz zu überzeugen, aufgegangen ist. Wir haben unser ganzes Augenmerk auf Einbaulösungen für die Küche von morgen gelegt und auf Geräte, die allen Ansprüchen an Flexibilität, Individualität, ausgereifte Funktionalität, perfekte Ästhetik und höchste Energieeffizienz bei optimaler Performance gerecht werden. Es ist uns gelungen, unsere Themen auf der Messe so zu platzieren, dass dabei unser Bemühen um substanzielle Verbesserungen für die Verbraucher deutlich wurde.

Eine Erhöhung der Lebensqualität ergibt sich bei Hausgeräten in erster Linie aus der Kombination von Komforteigenschaften, Effizienz und perfekten Ergebnissen. Eine Kühl-Gefrierkombination der Kategorie A+++ kann ebenso dazu beitragen wie ein Dampfgarer für den Hocheinbau oder ein Backofen mit ausgereifter AutoPilot Programmautomatik. Unsere Spitzenköche Carsten Dorhs, Mario Kotaska und Matthias Ludwigs haben die Vorteile unserer Geräte auf unserem Stand gekonnt inszeniert - und damit zahlreiche Besucher in ihren Bann gezogen. Wir verlassen die Messe deshalb mit dem guten Gefühl, wichtige Botschaften transportiert und unser Markenprofil authentisch vor einem breiten Fach- und Endverbraucherpublikum präsentiert zu haben."

Pressekontakt:

Journalistenkontakt:
Astrid Zászló
+49 (0)89 4590 2906
presse.bosch@bshg.com

Original-Content von: Robert Bosch Hausgeräte GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Robert Bosch Hausgeräte GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: