Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von 13TH STREET

18.03.2009 – 12:06

13TH STREET

13TH STREET reloaded: Noch mehr Nervenkitzel auf dem Sender für Thriller, Horror und Crime

13TH STREET reloaded: Noch mehr Nervenkitzel auf dem Sender für Thriller, Horror und Crime
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

   - Frisches On-Air-Design 
   - Integrierte Imagekampagne, neuer Claim und Logo 
   - Neue Filme und Serien in deutscher Erstausstrahlung 
   - Highlights: "Flashpoint" sowie die HBO-Serie "True Blood" 

Ab dem 11. Mai lauert in der 13TH STREET noch mehr Nervenkitzel auf den Zuschauer. Mit neuen Filmen und Serien in TV-Premiere, einem frischen On Air-Design, neuem Claim und Logo sowie einer aufmerksamkeitsstarken Imagekampagne positioniert sich die Marke für die wachsenden Herausforderungen der Zukunft.

Bei einer steigenden Anzahl von Sendern wird es immer wichtiger, sich deutlich von anderen Sendermarken abzusetzen und dadurch eine klare Markenidentität zu schaffen. 13TH STREET, der Sender für Thriller, Horror und Crime, will sich bei seiner Zielgruppe mit einem schärferen Profil positionieren und seine Kernkompetenz - dem Zuschauer rund um die Uhr todsicheren Nervenkitzel zu verschaffen - noch deutlicher in den Fokus rücken. Rund um diesen Markenkern hat der Sender neben Programm- und Kommunikationsmaßnahmen das Logo überarbeitet und einen neuen Claim entwickelt. Der Claim "Es passiert... in der 13TH STREET" transportiert das Bild des Senders mit seinem packenden Programm auf klare Art und Weise als Schauplatz von nervenaufreibenden Geschehnissen und macht sofort neugierig. Das Logo verliert seine Unterzeile und wird dadurch prägnanter und modern.

On-Air-Design:

Auch das On Air-Design wurde konsequent auf die spitzer definierte Markenidentität abgestimmt. Der neue Look hat zwei Eckpfeiler: Die so genannte "InterFEARence" - eine kunstvolle Bildstörung, die in Station IDs, Trailerverpackungen und Werbetrennern auftaucht und unheilvolle Spannung aufbaut - sowie das neue Logo, das nun auch als Key Visual dient. Das alte Straßenschild wird ersetzt, die Buchstaben des neuen Logos bestehen nun aus Neonröhren, die die verschiedensten On Air-Schauplätze in spannendes Licht tauchen. Unterstützt wird die emotionale Ansprache der Zuschauer durch den Einsatz von neuen Farbwelten, die sich - oft in Verbindung mit fahlem Neonlicht - zwischen dunkelblau und türkis bewegen und sich auch in den neuen Verpackungen für bestehende und neue Slots wieder finden. Der Look unterstreicht die Botschaft: 13TH STREET ist immer genau da, wo "Es passiert...". Entwickelt wurde das neue On Air-Design von der Münchner Agentur Umbruch Gestaltung.

Imagekampagne:

Der Zuschauer begegnet dem geschärften Markenprofil nicht nur auf dem Sender, sondern auch in einer von Jung von Matt/Spree entwickelten integrierten Kampagne in den Bereichen TV und Kino, Print, Funk und Online. Die bereits in der Vergangenheit erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Kreativagentur und Sender wurde hier weiter fortgeführt. Die entwickelten Motive zeigen, wie sich ganz alltägliche Situationen durch kleine Handgriffe und Veränderungen in bedrohliche Szenarien verwandeln. 13TH STREET ist Experte auf diesem Gebiet und weiß, was es braucht, um den Zuschauer in den Genuss wohliger Angst zu versetzen, gemäß dem Kampagnen-Leitmotiv "Die hohe Kunst des Nervenkitzels".

Programm:

Mit zahlreichen Filmen und zwei hochwertigen Serien in deutscher Erstausstrahlung ist für frische Programmware, die konsequent im Hinblick auf die neu positionierte Markenwelt ausgewählt wurde, gesorgt. Der Programm-Reload beginnt am 11. Mai um 20.13 Uhr mit der TV-Premiere der preisgekrönten HBO-Serie "True Blood" (2008) von Allan Ball ("Six Feet Under"), in der Vampire durch die Versorgung mit künstlich hergestelltem Blut zu "ganz normalen" Mitbürgern werden. Direkt im Anschluss zeigt 13TH STREET um 22.15 Uhr den Kultfilm "Reservoir Dogs" (1991) von Regie-Genie Quentin Tarantino, der ebenfalls noch nie im deutschen Fernsehen zu sehen war. Am 30. Mai startet dann das neues Label "Independent Shots" mit dem rabenschwarzen Thriller "11:14" (2003) und Oscarpreisträgerin Hilary Swank. Unter dem neuen Label zeigt der Sender für Thriller, Horror und Crime an jedem letzen Samstag im Monat ausschließlich Filme, die sich abseits des Mainstreams bewegen und voll im Trend liegen. Im Rahmen der Reihe "Horror Ibérico" präsentiert 13TH STREET im Mai und Juni außerdem mit fünf spanischen Horror-Delikatessen in deutscher Erstausstrahlung Filme, die Genreliebhaber im Free-TV vergeblich suchen. Am 26. Mai holt der Sender mit "Law & Order: New York" außerdem die dritte große Serie aus dem erfolgreichen "Law & Order"-Franchise auf den Bildschirm, und im Juni treibt mit "Flashpoint" (2008) eine weitere actionreiche Serie in deutscher TV-Premiere den Zuschauern das Adrenalin ins Blut.

   Verantwortlich bei Umbruch Gestaltung:
Tilo Fischer, Geschäftsführer 
Inka Kardys, Creative Director 
Ralf Strohmeier, Creative Director 
Matthias Weng, Designer 
Krzysztof A. Janczak, Komponist 
   Verantwortlich bei Jung von Matt/Spree:
Wolfgang Schneider, Geschäftsführer Kreation 
Mathias Stiller, Geschäftsführer Kreation 
Franzis Heusel, Kommunikationsberater 
Peter Gocht, Creative Director 
Christian Kroll, Creative Director 
   Verantwortlich bei NBC UNIVERSAL Global Networks Deutschland: 
Elmar Krick, Head of On Air 
Dirk Böhm, Director Kommunikation/Marketing 
Felix von Mengden, Senior Marketing Manager 

Weitere Informationen, exakte Sendezeiten sowie Bild- und Bewegtbildmaterial erhalten Sie unter 089/381 99 480.

13TH STREET - THE ACTION AND SUSPENSE CHANNEL gehört zu NBC UNIVERSAL Global Networks Dtl. und ist in Deutschland und Österreich über die Abo-TV-Plattform Premiere sowie in Deutschland über die digitalen Programmangebote der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (Kabel Digital Home), Kabel BW (Kabel Digital Home), Primacom (Kabelkiosk) und Unity Media (Digital TV Plus) zu empfangen. In der Schweiz kann 13TH STREET über den Kabelnetzbetreiber cablecom sowie über die Programm-Plattform Teleclub empfangen werden, in Österreich über UPC Telekabel.

Pressekontakt:

NBC Universal Global Networks Deutschland GmbH
Theresienstraße 47a D-80333 Münchenwww.13thstreet.de
Veronika Weiß Pressesprecherin Pay-Sender
veronika.weiss@nbcuni.com
T: +49 (0) 89 | 3 81 99-480

Original-Content von: 13TH STREET, übermittelt durch news aktuell