Ford-Werke GmbH

Verschollen geglaubter Mustang aus Film "Bullitt" und neuer Ford Mustang BULLITT[TM] beim Goodwood Festival of Speed

Verschollen geglaubter Mustang aus Film "Bullitt" und neuer Ford Mustang BULLITT[TM] beim Goodwood Festival of Speed
Sean Kiernan - Eigentümer des original 1968er Ford Mustang aus dem Blockbuster "Bullitt" - präsentiert sein Fahrzeug auf dem Goodwood Festival of Speed und neuer Ford Mustang BULLITT[TM]. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Köln (ots) -

   - Der original Ford Mustang, den Steve McQueen im Kinoklassiker 
     "Bullitt" gefahren hat, wird beim Goodwood Festival of Speed 
     2018 präsentiert 
   - Neues Ford Mustang BULLITT[TM]-Editionsmodell debütiert
     außerhalb der USA 
   - Stuntfahrer und Drift-Weltmeister Vaughn Gittins Jr. wird 
     Piloten seinen Tribut zollen - mit einem 700 PS starken 
     "Eagle-Squadron-Mustang GT" 
   - Ford-Rennfahrer, die bereits in Le Mans erfolgreich waren, 
     werden die Performance des Ford GT-Supersportwagens beim 
     Bergrennen in Goodwood demonstrieren 
   - Ford Fiesta Rally Car debütiert vor Ort bei seinem ersten
     Bergrennen 
   - Ebenfalls in Goodwood zu sehen: der neue Ford Focus sowie die
     Ford-SUV-Modelle EcoSport, Kuga und Edge 

Über Jahrzehnte hinweg galt er als verschollen, dann tauchte er unlängst wieder auf: einer der beiden identischen 1968er Mustang GT-Fastback, die Steve McQueen im Kinoklassiker "Bullitt" gefahren hat. Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed in England feiert diese Ikone - sie befindet sich in Privatbesitz - ihren großen Auftritt in Europa. Das Auto, das 1968 bei der legendären Verfolgungsjagd im "Bullitt"-Blockbuster zehn Minuten lang die Hauptrolle spielte und damit neue Standards für Verfolgungsszenen setzte, wird im Rahmen des 1,9 Kilometer langen legendären Bergrennens in Goodwood neben dem neuen Ford Mustang BULLITT[TM]-Editionsmodell zu sehen sein, das jetzt in Europa pünktlich zum 50. Geburtstag des weltbekannten Kinofilms bestellbar ist.

Das Goodwood Festival of Speed findet von Donnerstag, 12. Juli, bis einschließlich Sonntag, 15. Juli, in West Sussex, England, statt.

Der US-Amerikaner Sean Kiernan, Eigentümer eines der beiden Ford Mustang, die bei den "Bullitt"-Dreharbeiten zum Einsatz kamen, kontaktierte im vergangenen Jahr die Ford Motor Company. Kiernan hatte das Auto 2014 von seinem Vater geerbt. Daraufhin wurde Kiernan's Original-Filmauto im Januar 2018 auf der North American International Auto Show (NAIAS) offiziell präsentiert. Kiernan wird seinen "Bullitt" selbstverständlich auch beim Europa-Debüt in Goodwood persönlich begleiten.

Ein weiterer, ganz besonderer Ford Mustang mit einer einzigartigen "Eagle Squadron"-Lackierung wurde vom Ford Performance Team in Zusammenarbeit mit Vaughn Gittin Jr.'s RTR Vehicles kreiert. Mit diesem Fahrzeug soll den amerikanischen Piloten, die während des Zweiten Weltkriegs in der Royal Air Force dienten, in Goodwood Tribut gezollt werden. Der Stuntfahrer und Drift-Weltmeister Gittin Jr. wird das 700 PS starke Mustang-Unikat beim Bergrennen selbst steuern, bevor dieses High Performance Car in die USA zurückgebracht wird, um dort Spendenaktionen zu unterstützen. Gittin Jr. tritt in Goodwood außerdem mit seinem maßgeschneiderten Mustang RTR-Drift-Car beim Bergrennen an.

Besucher des diesjährigen Goodwood Festival of Speed können sich überdies ein Bild vom extrem leistungsstarken Ford GT-Supersportwagen machen, der bei dem Bergrennen von Fahrern des Ford Chip Ganassi Racing Teams - Andy Priaulx und Harry Tincknell - gesteuert wird, die kürzlich Erfolge bei den 24 Stunden von Le Mans verbuchen konnten.

Erstmals beim Bergrennen in Goodwood dabei ist darüber hinaus das Ford Fiesta Rally Car. Im Cockpit: die M-Sport Ford Rallye Team-Fahrer Sébastien Ogier, fünffacher Gewinner der Rallye-WM, sowie Elfyn Evans, ehemaliger britischer Rallyemeister.

Neben vielfältiger Motorsport-Action haben die Besucher auf dem Ford-Stand in Goodwood unter anderem die Gelegenheit, neue Modelle zu sehen - darunter die vierte Generation des Ford Focus, die in Deutschland im September auf den Markt kommt, und das SUV-Programm von Ford, zu dem in Europa der Ford EcoSport, der Ford Kuga und der Ford Edge zählen.

Ford in Goodwood: Hinweis auf weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Ford-Aktivitäten beim Goodwood Festival of Speed sind ab dem 11. Juli, 9.00 Uhr, über folgenden Kanäle abrufbar:

Pressemappe (ab 11. Juli, 9.00 Uhr): http://goodwood2018.fordpresskits.com

Twitter: www.twitter.com/FordEu

YouTube: www.youtube.com/fordofeurope

BULLITT and all related characters and elements© & TM Warner Bros. Entertainment Inc. (s18)

Warner Bros. Consumer Products (WBCP), a Warner Bros. Entertainment Company, extends the Studio's powerful portfolio of entertainment brands and franchises into the lives of fans around the world. WBCP partners with best-in-class licensees globally on an award-winning range of toys, fashion, home décor, and publishing inspired by franchises and properties such as DC, the Wizarding World, Looney Tunes and Hanna-Barbera. The division's successful global themed entertainment business includes groundbreaking experiences such as The Wizarding World of Harry Potter and Warner Bros. World Abu Dhabi (opening 2018). With innovative global licensing and merchandising programs, retail initiatives, promotional partnerships and themed experiences, WBCP is one of the leading licensing and retail merchandising organizations in the world.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Isfried Hennen
Ford-Werke GmbH
0221/90-17518
ihennen1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: