NDR / Das Erste

24 Millionen Menschen sehen Sendungen zur ARD Themenwoche "Essen ist Leben" allein im Ersten

Hamburg (ots) - Eine positive Bilanz der ARD-Themenwoche "Essen ist Leben" hat der federführende NDR am letzten Tag des Programmschwerpunkts gezogen: Allein im Ersten erreichten die Sendungen zur ARD Themenwoche "Essen ist Leben" bis einschließlich Donnerstag (28. Oktober) auf insgesamt rund 24 Millionen Menschen. Dazu trug auch der Erfolg von "Wie ernährt sich Deutschland?" am Donnerstagabend in besonderer Weise bei: Die große Wissensshow mit Ranga Yogeshwar, eine Produktion des WDR mit dem SR, war mit 5,69 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern Tagessieger; der Marktanteil betrug 17,8 Prozent.

Lutz Marmor, NDR-Intendant: "24 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer für die ARD-Themenwoche sind ein großer Erfolg. Hinzu kommen die vielfältigen Angebote aller Landesrundfunkanstalten in Fernsehen, Radio und Internet. Unser Anspruch 'Wir sind eins' ist in dieser Themenwoche hervorragend erfüllt worden. Besonders freut mich, dass sowohl die unterhaltenden Angebote als auch die zahlreichen Informationssendungen und Dokumentationen ein breites Echo gefunden haben."

Fast alle Sendungen zur ARD-Themenwoche im Ersten hatten auf ihren Sendeplätzen überdurchschnittlichen Erfolg. Nicht zuletzt die umfangreiche Presseberichterstattung hat zu der starken Wahrnehmung der ARD-Themenwoche beigetragen. Zahlreiche Bundesbürger sind zudem auf besonders sinnliche Weise mit ihr in Berührung gekommen. Im Rahmen der Aktion "Fünf Tage - fünf Regionen: ARD-Fernsehköche bitten zu Tisch" haben bundesweit 140 Betriebsstättenrestaurants mit Unterstützung der ARD und des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA) Gerichte nach Rezepten von ARD-Spitzenköchen angeboten und insgesamt rund 125.000 Essen ausgegeben.

29. Oktober 2010

Pressekontakt:

NDR / Das Erste
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: