World Vision Deutschland e. V.

Einladung zur Pressekonferenz - Erstmals Kinderstudie in Deutschland

    Friedrichsdorf/Berlin, 13.10.2006 (ots) - Lebenssituation der Kinder in Deutschland zwischen 3 und 12 Jahren im Focus

    Was heißt Kindsein in Deutschland heute?

    Studie unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Hurrelmann

    Im Auftrag von World Vision untersucht der renommierte deutsche Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Klaus Hurrelmann die Lebenssituation der Kinder in Deutschland zwischen 3 und 12 Jahren.

    Die World Vision Kinderstudie soll der jüngsten Generation ein Sprachrohr und gleichzeitig auch eine Leitlinie für politisches und gesellschaftliches Handeln sein. Mit welchen Schwierigkeiten haben Kinder in unserer Gesellschaft zu kämpfen? Welche Chancen, Perspektiven und Potentiale sehen sie für sich selbst und welche Konsequenzen müssen wir daraus ziehen? Um diese Fragen dreht sich die Studie - analog zur Shell Jugendstudie, die sich mit der Situation von Jugendlichen beschäftigt.

    Zur Pressekonferenz von World Vision Deutschland laden wir herzlich ein:

    Mittwoch, 25. Oktober 2006 - 11 Uhr Französischer Dom, Georges-Casalis-Saal Gendarmenmarkt 5 Berlin

    Ihre Gesprächspartner sind: Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Sozialwissenschaftler, Universität Bielefeld Prof. Dr. Sabine Andresen, Pädagogin, Universität Bielefeld Günther Bitzer, Direktor von World Vision Deutschland e.V. Dr. Hartmut Kopf, Bereichsleiter Kommunikation und Anwaltschaft, World Vision Deutschland e.V.

    KONTAKT Für Rückfragen und Interview-Wünsche wenden Sie sich bitte an Silvia Holten, Pressesprecherin, Tel.: 06172 763-151.

HINTERGRUND World Vision Deutschland e.V. ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaft. Rund 200 Projekte werden momentan in 41 Ländern durchgeführt. World Vision Deutschland ist Teil der weltweiten World Vision-Partnerschaft mit rund 20.000 Mitarbeitern in fast 100 Ländern. World Vision unterhält offizielle Arbeitsbeziehungen zur Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) und arbeitet eng mit dem Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) zusammen. Weitere Infos unter www.worldvision.de

Original-Content von: World Vision Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: World Vision Deutschland e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: