Caritas international

Pakistan: Hilfe kommt bei immer mehr Flutopfern an
Spendenbereitschaft wächst
Caritas international verdoppelt die Nothilfe und stellt nun 300.000 Euro bereit

Freiburg (ots) - Trotz erheblicher Schwierigkeiten aufgrund der zu großen Teilen zerstörten Infrastruktur gelangt täglich mehr Hilfe zu den Flutopfern in Pakistan. Caritas international, das Hilfswerk der deutschen Caritas, verdoppelt sei-ne Hilfe und stellt nun 300.000 Euro Soforthilfe bereit. Damit werden Lebensmittel, Trinkwasser und Zelte von den 150 Helfern der Caritas Pakistan an Zehntausende Flutopfer verteilt sowie die medizinische Versorgung von mehreren Tausend Patienten sichergestellt.

Diese Hilfen können auch dank einer größer werdenden Spendenbereitschaft finanziert werden. Oliver Müller, Leiter von Caritas international: "Innerhalb von vier Tagen haben sich die Spendeneingänge bei uns verfünffacht auf jetzt 230.000 Euro. Das ist noch zu wenig, um unsere Hilfsaktion zu finanzieren, aber es macht unseren Helfern große Hoffnung. Jeder Sack Reis wird von den Flutopfern mit größter Dankbarkeit empfangen."

Aufgrund der großen Zerstörungen an Brücken und Straßen sind rund 700.000 Betroffene in abgelegenen Regionen immer noch sehr schwer zu erreichen. Eric Dayal, Nothilfe-Koordinator der Caritas Pakistan, berichtet: "Die Natur zeigt uns täglich aufs Neue unsere Grenzen, das hindert uns aber nicht daran, immer wieder den Kampf um jedes Menschenleben aufzunehmen. Millionen Menschen stehen vor dem Nichts: Tagelöhner können auf absehbare Zeit ihre Familien nicht ernähren, Bauern keine Ernten einbringen und von vielen Kleinhändlern sind die Waren in den Fluten versunken."

Derzeit gilt die größte Sorge der Caritas-Helfer der Stadt Multan, in der Caritas seit längerem Hilfsgüter wie Lebensmittel und Trinkwasser an besonders Bedürftige verteilt sowie die medizinische Versorgung von 2000 Patienten sicherstellt. Dort könnte eine zweite Flutwelle laut Vorhersagen in den nächsten Tagen die 4,5-Millionen-Stadt erreichen.

Caritas Pakistan bittet in einem Hilfsappell dringend um weitere Unterstützung für die Flutopfer im Katastrophengebiet. Ziel ist es, 250.000 Menschen drei Monate lang mit Lebensmitteln, Trinkwasser, Zelten und Haushaltsartikeln zu versorgen.

Spenden mit Stichwort "Fluthilfe Pakistan" werden erbeten:

   - Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank 
     für Sozialwirtschaft Karlsruhe BLZ 660 205 00, - online unter: 
  www.caritas-international.de
   - Charity SMS: SMS mit CARITAS an die 8 11 90 senden (5 EUR zzgl. 
     üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Caritas international
     4,83 EUR) 

Diakonie Katastrophenhilfe, Stuttgart, Spendenkonto 502 707 bei der Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 oder online www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

   - Charity SMS: SMS mit NOT an die 8 11 90 senden (5 EUR zzgl. 
     üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Diakonie 
     Katastrophenhilfe 4,83 EUR) 

Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 162 nationalen Mitgliedsverbänden.

Pressekontakt:

Herausgeber: Deutscher Caritasverband, Caritas international,
Öffentlichkeitsarbeit, Karlstraße 40, 79104 Freiburg. Telefon
0761/200-0. Michael Brücker (Durchwahl -293, verantwortlich), Achim
Reinke (Durchwahl -515). www.caritas-international.de

Original-Content von: Caritas international, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Caritas international

Das könnte Sie auch interessieren: