Caritas international

Schwere Überschwemmungen in Indien: Caritas international stellt 100.000 Euro Nothilfe bereit
Das Hilfswerk der deutschen Caritas bittet um Spenden für weitere Hilfen

Freiburg (ots) - Im Nordosten Indiens herrschen nach schweren Regenfällen und einem Dammbruch im angrenzenden Nepal katastrophale Zustände: Der Fluss Koshi überflutet nach dem Deichbruch in Nepal etwa 100.000 Hektar Land im benachbarten indischen Bundesstaat Bihar.

Am schwersten sind die Distrikte Supaul, Saharsa, Araria, Madhepura und Purnea von den Überflutungen betroffen. Etwa 1,2 Millionen Menschen haben ihre Häuser verloren. Nach indischen Regierungsangaben sind in der diesjährigen Monsunzeit bisher mehr als 1.000 Todesopfer zu beklagen. Über eine Million Menschen sind bereits aus dem Katastrophengebiet geflüchtet. Die indische Zeitung "Times of India" hat das Ausmaß der Katastrophe mit dem Wirbelsturm "Katrina" verglichen, der vor drei Jahren New Orleans zerstört hat. Und wie zurzeit im amerikanischen Bundesstaat Louisiana sind auch in Indien Millionen auf der Flucht vor den Überschwemmungen. Insgesamt sind zwischen 2,5 bis 3 Millionen Menschen direkt von der Katastrophe betroffen. "Kilometerlange Flüchtlingsströme sind im strömenden Regen auf den wenigen noch begehbaren Straßen unterwegs," berichtet Father Varghese, der Präsident der Caritas Indien, "die Notlage wird sich auch in den kommenden Wochen nicht normalisieren, da der Monsun in der Regel bis Oktober dauert und nicht damit zu rechnen ist, dass das Wasser abfließen kann."

Caritas international hat 100.000 Euro für Nothilfen der Caritas Indien zur Verfügung gestellt. Caritas Indien hilft etwa 45.000 Familien mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Plastikplanen und medizinischer Versorgung.

Für Rückfragen und Interviews steht Ihnen im Katastrophengebiet in Indien der Caritasmitarbeiter Stefan Bihl (Tel. 0091-91 99463481) zur Verfügung.

Für ihre Hilfsprogramme ruft Caritas international zu Spenden auf. Spenden mit Stichwort "Fluthilfe Indien" werden erbeten auf: Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe BLZ 660 205 00 oder online unter: www.caritas-international.de Diakonie Katastrophenhilfe , Stuttgart, Spendenkonto 502 707 bei der Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 oder online www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 162 nationalen Mitgliedsverbänden.

Pressekontakt:

Herausgeber: Deutscher Caritasverband, Caritas international,
Öffentlichkeitsarbeit, Karlstr. 40, 79104 Freiburg.
Telefon 0761 / 200-0. Gertrud Rogg (verantwortlich, Durchwahl -293),
Achim Reinke (Durchwahl -515)
www.caritas-international.de

Original-Content von: Caritas international, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Caritas international

Das könnte Sie auch interessieren: