Presse- und Informationszentrum Marine

Technik- und IT-Camp an der Marinetechnikschule

Soldaten warten auf den Beginn des ersten IT-Camps in der Kurmak-Kaserne in Storkow (Brandenburg), wo technikinteressierte Jugendliche ein Netzwerk aufbauen und testen können, am 31.03.2016.
Soldaten warten auf den Beginn des ersten IT-Camps in der Kurmak-Kaserne in Storkow (Brandenburg), wo technikinteressierte Jugendliche ein Netzwerk aufbauen und testen können, am 31.03.2016.

2 Dokumente

Parow (ots) - Die Marinetechnikschule Parow beteiligt sich vom 15. bis 19. Oktober 2018 an den Cyberdays der Bundeswehr. Bis zu 50 junge Erwachsene stehen unter Strom mit Bits und Bytes, erzeugen Spannung bis die Leitung glüht und starten die Motoren.

Kein Schiff sticht in See, wenn die Technik nicht läuft, die Motoren nicht starten oder die Informations- und Datenkommunikation brachliegt. An der Marinetechnikschule erhalten die Campteilnehmer einen Einblick in die technischen Berufsbilder der Marine. Praktisches Mitmachen ist dabei unbedingt erwünscht. Die jungen Teilnehmer rotieren durch die verschiedenen Arbeitsabläufe in der Schiffstechnik, wo sie beispielsweise einen Schiffsmotor seeklar machen oder einen Motor warten. Des Weiteren können sie sich auf dem Belastungsparcours der Marinebrandschützer ausprobieren, elektronische Verbindungen an einer Schalttafel stecken, die Funktionsketten testen und Strom erzeugen. Zudem können sie sich im Löten und reparieren schadhafter Verbindungen üben. Nicht zuletzt werden die Teilnehmer im Alter von 17 bis 32 Jahren an die Welt des Programmierens herangeführt. Für Abwechslung zum technischen Alltag bietet ihnen die Marinetechnikschule einen Einblick in den soldatischen Alltag. Sie lernen zum Beispiel seemännische Knoten zu knüpfen, die auch im Alltag weiterhelfen, und den militärischen Zeltaufbau.

Für aufkommende Fragen wird das Fachpersonal der Marinetechnikschule für alle Fragen zur Verfügung stehen. Zudem werden Karriereberater aus dem Bereich Stralsund und Vertreter aus dem Truppenbesuchszentrum in Kiel für Fragen zur Verfügung stehen, um alle Teilnehmer über Karrierewege zu informieren.

Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Pressetermin "Technik- und IT-Camp an der Marinetechnikschule" eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin:

Mittwoch, den 17. Oktober 2018. Eintreffen bis spätestens 9.30 Uhr. Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort:

Marinetechnikschule, Pappelallee 24, 18445 Kramerhof

Programm:

Montag:

Anreise, Begrüßung und Vorstellung der MTS Einkleidung in Uniformen

Dienstag bis Donnerstag (vormittags):

in Rotation:

Seeklar machen anhand des "WOLKE-Prinzips" (Prüfung von Wasser, Öl, Luft, Kraftstoff, Elektrik) und Starten eines Schiffsmotors Atemschutzausbildung,

Testen der Belastungsstrecke mit Endlos-Leiter oder Orientierungskäfig

Zusammenspiel zwischen Abstandswarner und Bremsassistent eines modernen Fahrzeuges

Stromkreis stecken und überprüfen mittels Schalttafel

Aufbau und Funktion einer Solarzelle

Mess- und Lötübungen an einem Generator

Dienstag (nachmittags):

Mittagessen im BIWAK - Gelände Zeltaufbau, Tarnen und Täuschen, Feuerstellen errichten

Mittwoch (nachmittags):

Blick in die Grundausbildung und Test der Ausrüstung

Donnerstag (nachmittags):

Seemännischen Knoten für Jedermann

Freitag:

Abgabe der Bekleidung, Rückgabe der Unterkünfte etc. Abreise

Anmeldung:

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis Dienstag, den 16. Oktober 2018, 15 Uhr beim Presse- und Informationszentrum unter der Fax-Nummer +49 (0)3831-68-2029 zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Außenstelle Parow
Telefon: +49 (0)3831-68-2027
E-Mail: markdopizastparow@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: