Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Presse- und Informationszentrum Marine mehr verpassen.

13.06.2012 – 11:34

Presse- und Informationszentrum Marine

Kieler Woche 2012 - Internationale Marinesoldaten und Schiffe zu Gast im Marinestützpunkt (BILD)

Kieler Woche 2012 - Internationale Marinesoldaten und Schiffe zu Gast im Marinestützpunkt (BILD)
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

Kiel (ots)

Zur Kieler Woche 2012 erwartet die Deutsche Marine in diesem Jahr 23 Schiffe aus elf Ländern. Die Marineeinheiten laufen am Freitag, den 15. Juni, ab 7.30 Uhr in den Marinestützpunkt Kiel ein. Angeführt werden die internationalen Schiffe und Boote von der "USS Normandy", einem Kreuzer der Ticonderoga-Klasse. Mit dem modernen Füh-rungsschiff "Absalon" kommt die dänische Marine nach Kiel. Die Fregatte "Commandant Blaison" vertritt als Gasteinheit die französische Marine, das Landungsschiff "Kaliningrad" der Baltischen Flotte vertritt Russland. Großbritanniens Fregatte "HMS St. Albans" wird am Nachmittag des 17. Juni erwartet. Weitere internationale Einheiten aus den Niederlanden, Polen, Norwegen und Lettland vervollständigen das große Flottentreffen. Flaggschiff der Kieler Woche ist die deutsche Fregatte "Brandenburg".

Gemeinsam mit den Gasteinheiten und der "Standing NATO Mine Countermeasures Group 1" (SNMCMG 1) wird auch das Minenjagdboot "Homburg" wieder in seinen Heimathafen Kiel zurückkehren. Unter dem Kommando von Kapitänleutnant Pierre Schubjé war das zum 3. Minensuchgeschwader zugehörige Boot nach seinem Auslaufen am 27. Januar dieses Jahres mit dem Verband bis zum Polarkreis unterwegs und hatte auch am soeben beendeten Manöver US BALTOPS teilgenommen.

Am Samstag, den 16. Juni und Sonntag, den 17. Juni 2012, lädt die Marine die Öffentlichkeit herzlich zur Besichtigung der Schiffe im Zeitraum von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr in den Marinestützpunkt Kiel ein. Während der Veranstaltung "Open Ship" richtet das Presse- und Informationszentrum Marine "Kieler Woche 2012" an beiden Tagen ab 13 Uhr einen maritimen Fähr-Service ein, der im Rahmen freier Kapazitäten Besucher vom Fähranleger "Bellevue" in den Stützpunkt und zurück befördert. Einen weiteren Tag "Open Ship" bietet die Marine am Mittwoch, den 20. Juni 2012 zwischen 13.30 Uhr und 16.30 Uhr - in diesem Jahr erstmalig auch mit Boots-Shuttle - an. Dann ist auch die an den ersten Tagen nicht zu besichtigende "HMS St. Albans" für die Besucher geöffnet.

   - 

Hinweise für die Presse

Das Presse- und Informationszentrum Marine "Kieler Woche 2012" ist täglich ab 9 Uhr für Sie geöffnet. Allgemein werden Journalisten werden gebeten, sich beim Betreten des Stützpunktes in der Offizier-Messe (3. Stock) anzumelden und ihren Presseausweis abzuholen.

Einlaufen der teilnehmenden Marineeinheiten

Medienvertretern wird im Rahmen einer Fotofahrt die Möglichkeit gegeben, Impressionen der einlaufenden Marineeinheiten zu gewinnen.

Termin: Freitag, 15. Juni 2012. Eintreffen bis spätestens 5 Uhr morgens. Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich. Rückkehr voraussichtlich gegen 10 Uhr, ein früherer Ausstieg ist nach Absprache möglich.

Ort: Hauptwache Marinestützpunkt Kiel-Wik, Schweriner Straße, 24106 Kiel

Anmeldung: Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem der digitalen Pressemappe beiliegenden Anmeldeformular bis Donnerstag, den 14. Juni, 18 Uhr beim Presse- und Informationszentrum Marine unter der Fax-Nummer 0431-384-3164 zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Nachfragen: Haben Sie Fragen und Wünsche zu Ihrer individuellen Berichterstattung während der Kieler Woche? Dann sprechen Sie uns an!

Pressekontakt:

Fregattenkapitän Alexander Wald
- Leitung Pressebüro Kieler Woche 2012 -
Telefon: 0151 - 14 62 62 67

Pressebüro (ab 14. Juni)
Telefon: 0431 - 384-3160, -3161, -3162
FAX: 0431 - 384-3164
Email: piz-kieler-woche@gmx.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell