Presse- und Informationszentrum Marine

Kommandoabgabe des Befehlshabers der Flotte in Kiel (Achtung - Änderung der Zeiten) (mit Bild)

Befehlshaber der Flotte - Vizeadmiral Manfred Nielson
Befehlshaber der Flotte - Vizeadmiral Manfred Nielson

2 Dokumente

Glücksburg (ots) - Kiel - Am Donnerstag, den 30. Juni 2011, wird der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Axel Schimpf, die Kommandoabgabe des Befehlshabers der Flotte, Vizeadmiral Manfred Nielson, durchführen.

Vizeadmiral Nielson (56) ist der 18. Befehlshaber Flotte und seit genau einem Jahr im Amt. Er übernimmt im Zuge der aktuellen Strukturreform der Bundeswehr ab Juli 2011 die Projektleitung zur Überprüfung von Rüstungs- und Beschaffungsvorhaben im Bundesministerium der Verteidigung. Künftig wird Vizeadmiral Nielson als Abteilungsleiter für die derzeit im Aufbau befindliche Abteilung 'Planung' im Ministerium verantwortlich sein.

Der Dienstposten des Befehlshabers der Flotte wird nicht nachbesetzt. Die Dienstgeschäfte werden durch den Stellvertreter Befehlshaber, Konteradmiral Michael Mollenhauer (59), wahrgenommen.

Den Rahmen für die Verabschiedung von Vizeadmiral Nielson als Befehlshaber der Flotte bilden die mit Truppenfahnen angetretenen Delegationen aller zur Flotte gehörenden Dienststellen.

Das Marinemusikkorps Ostsee begleitet das Zeremoniell musikalisch. Abschließend findet das traditionelle Abpullen des scheidenden Befehlshabers der Flotte statt.

   - 

Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Pressetermin Kommandoabgabe des Befehlshabers der Flotte herzlich eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung ist eine frühzeitige Anmeldung erwünscht.

Termin:

30. Juni 2011, 10 Uhr. Eintreffen bis spätestens 9.30 Uhr. Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort:

Hauptwache Marinestützpunkt Kiel, Schweriner Straße 17, 24106 Kiel

Programm:

10.00 Uhr Zeremoniell zur Kommandoabgabe - 11.00 Uhr Fototermin im Offizierheim des Stützpunktes - 12.20 Uhr Traditionelles Abpullen von Vizeadmiral Nielson

Anmeldung:

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem der digitalen Pressemappe beiliegenden Anmeldeformular bis Mittwoch, 29. Juni 2011, 16 Uhr beim Presse- und Informationszentrum Marine unter der Fax-Nummer 0431-384-1412 zu akkreditieren. Nachmeldungen sind leider nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine:
Telefon: 0431-384- 1410
E-Mail: pizmarine.astkiel@marine.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: