PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Presse- und Informationszentrum Marine mehr verpassen.

30.07.2009 – 16:35

Presse- und Informationszentrum Marine

Deutsche Marine - Bilder der Woche: Die Marine lädt ein - beim "Tag des offenen Stützpunkts" gibt es viel zu bestaunen

Deutsche Marine - Bilder der Woche: Die Marine lädt ein - beim "Tag des offenen Stützpunkts" gibt es viel zu bestaunen
  • Bild-Infos
  • Download

    Glücksburg (ots)

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Wilhelmshaven / Warnemünde - 29. Juli 2009: Pünktlich zum öffnen der Tore hört es auf zu regnen. In Wilhelmshaven strömen 1500 Besucher zum "Tag des offenen Stützpunkts" in den Marinestützpunkt. Derweil steht in Warnemünde der 53-jährige Kapitänleutnant Robert König als Moderator bereit. Mit viel Witz und Charme begeistert der Bayer vor Ort die Massen, auf ihrem Weg durch die Hafenanlagen des Marinestandorts an der Hohen Düne. Hintergrund: Immer Sommer öffnet die Marine an bestimmten Tagen für Besucher ihre Tore. Die Marinestützpunkte Wilhelmshaven und Warnemünde hatten deshalb vergangenen Mittwoch wieder ihre Tore geöffnet und boten Interessierten ein vielfältiges Programm.

    Umfangreiches Programm

    Mit einer Tauchvorführung, Hafenrundfahrt oder den Sanitätern, bietet sich den Gästen in Wilhelmshaven ein umfangreiches Programm. Höhepunkt: Die Fregatte "Karlsruhe" lädt Marinebegeisterte zu einem Rundgang auf dem Oberdeck ein. Auch die Stützpunktfeuerwehr ist mit Feuerlöschübungen mit Elan bei der Sache. Noch bis zum 19. August öffnet der Marinestützpunkt Wilhelmshaven jeden Mittwoch von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr den Besuchern die Tore.

    Moderator mit Leidenschaft

    Mit viel Leidenschaft punktet auch der Marinestützpunkt Warnemünde - seit zwölf Jahren ist Robert König "Der Moderator" während der "Tage des offenen Stützpunkts". Bereits bei der Begrüßung der Gäste merkt man ihm die Freude und den Spaß an der Moderation an. Er versteht sich nicht nur als Ansprechstelle für die großen und kleinen Besucher, sondern auch als "Animateur". Mit Befragungen und Spielen bringt er ungezwungen Bewegung in die Massen und leitet sie zu den jeweiligen Vorführungen. Für den in Bayern wohnhaften Marineoffizier gibt es viele Gründe um inzwischen zum 13. Mal die Moderation zu übernehmen. Das Schönste für ihn ist jedoch, dass Gäste aus Köln, München, Berlin oder Rostock noch nach Jahren zu ihm kommen und ihn begrüßen. Meist mit Erinnerungen: "Sie haben uns eine Seefahrt ermöglicht" oder "ich war die in der Rettungsweste" ist dann zu hören.

    Wer Kapitänleutnant König live erleben möchte sollte unbedingt bei der Hanse Sail 2009 am 7. & 8. August einen Abstecher zum Marinestützpunkt in Warnemünde machen. Für dieses Ereignis hat er sich etwas Neues überlegt und strahlt dabei verschmitzt: "Ich verteile an jedem Tag rote Rosen, ganz wie in dem aktuellen Schlager von Semino Rossi".

    Für Marinebegeisterte finden sich hier noch einmal die Adressen der beiden Stützpunkte:

    Marinestützpunkt in Wilhelmshaven:

    Opdenhoffstraße 24 26384 Wilhelmshaven

    Marinestützpunkt in Rostock-Warnemünde:

    Hohe Düne 30 18119 Rostock-Warnemünde

    Weitere Informationen rund um die Marineeinsätze und das oben genannte Thema finden Sie in unserem Internetportal www.marine.de. Unser Pressemitteilungsarchiv finden Sie in unserer Pressemappe bei News Aktuell unter www.presseportal.de, Suchbegriff: "Deutsche Marine".

Pressekontakt:
Presse- und Informationszentrum Marine
Oberleutnant zur See
Katja Messinger
Telefon: 04631 - 666 - 4412
piz@marine.de

    Glücksburg

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Wilhelmshaven / Warnemünde - 29. Juli 2009: Pünktlich zum öffnen der Tore hört es auf zu regnen. In Wilhelmshaven strömen 1500 Besucher zum "Tag des offenen Stützpunkts" in den Marinestützpunkt. Derweil steht in Warnemünde der 53-jährige Kapitänleutnant Robert König als Moderator bereit. Mit viel Witz und Charme begeistert der Bayer vor Ort die Massen, auf ihrem Weg durch die Hafenanlagen des Marinestandorts an der Hohen Düne. Hintergrund: Immer Sommer öffnet die Marine an bestimmten Tagen für Besucher ihre Tore. Die Marinestützpunkte Wilhelmshaven und Warnemünde hatten deshalb vergangenen Mittwoch wieder ihre Tore geöffnet und boten Interessierten ein vielfältiges Programm.

    Umfangreiches Programm

    Mit einer Tauchvorführung, Hafenrundfahrt oder den Sanitätern, bietet sich den Gästen in Wilhelmshaven ein umfangreiches Programm. Höhepunkt: Die Fregatte "Karlsruhe" lädt Marinebegeisterte zu einem Rundgang auf dem Oberdeck ein. Auch die Stützpunktfeuerwehr ist mit Feuerlöschübungen mit Elan bei der Sache. Noch bis zum 19. August öffnet der Marinestützpunkt Wilhelmshaven jeden Mittwoch von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr den Besuchern die Tore.

    Moderator mit Leidenschaft

    Mit viel Leidenschaft punktet auch der Marinestützpunkt Warnemünde - seit zwölf Jahren ist Robert König "Der Moderator" während der "Tage des offenen Stützpunkts". Bereits bei der Begrüßung der Gäste merkt man ihm die Freude und den Spaß an der Moderation an. Er versteht sich nicht nur als Ansprechstelle für die großen und kleinen Besucher, sondern auch als "Animateur". Mit Befragungen und Spielen bringt er ungezwungen Bewegung in die Massen und leitet sie zu den jeweiligen Vorführungen. Für den in Bayern wohnhaften Marineoffizier gibt es viele Gründe um inzwischen zum 13. Mal die Moderation zu übernehmen. Das Schönste für ihn ist jedoch, dass Gäste aus Köln, München, Berlin oder Rostock noch nach Jahren zu ihm kommen und ihn begrüßen. Meist mit Erinnerungen: "Sie haben uns eine Seefahrt ermöglicht" oder "ich war die in der Rettungsweste" ist dann zu hören.

    Wer Kapitänleutnant König live erleben möchte sollte unbedingt bei der Hanse Sail 2009 am 7. & 8. August einen Abstecher zum Marinestützpunkt in Warnemünde machen. Für dieses Ereignis hat er sich etwas Neues überlegt und strahlt dabei verschmitzt: "Ich verteile an jedem Tag rote Rosen, ganz wie in dem aktuellen Schlager von Semino Rossi".

    Für Marinebegeisterte finden sich hier noch einmal die Adressen der beiden Stützpunkte:

    Marinestützpunkt in Wilhelmshaven:

    Opdenhoffstraße 24 26384 Wilhelmshaven

    Marinestützpunkt in Rostock-Warnemünde:

    Hohe Düne 30 18119 Rostock-Warnemünde

    Weitere Informationen rund um die Marineeinsätze und das oben genannte Thema finden Sie in unserem Internetportal www.marine.de. Unser Pressemitteilungsarchiv finden Sie in unserer Pressemappe bei News Aktuell unter www.presseportal.de, Suchbegriff: "Deutsche Marine".

Pressekontakt:
Presse- und Informationszentrum Marine
Oberleutnant zur See
Katja Messinger
Telefon: 04631 - 666 - 4412
piz@marine.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell