Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Presse- und Informationszentrum Marine

28.08.2008 – 15:07

Presse- und Informationszentrum Marine

ots.Audio: Deutsche Marine: Podcast - Auslaufen "Gorch Fock"

Ein Audio

  • WS_30114.MP3
    MP3 - 989 kB - 01:03
    Download

    Glücksburg (ots)

    - Querverweis: Audiomaterial unter
        http://www.presseportal.de/audio und  
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    Zum Auslaufen der "Gorch Fock" gibt der Kommandant, Kapitän zur See Norbert Schatz, einen kurzen O-Ton.

    Die erste Station des Segelschulschiffs der Deutschen Marine ist vom 5. bis zum 8. September der Hamburger Hafen. In der Hansestadt ist der Dreimaster am 23. August 1958 bei der Werft Blohm & Voss vom Stapel gelaufen. Der weitere Verlauf der Reise führt über Dublin, Lissabon und Cadiz nach Cherbourg. Am 12. Dezember wird die "Gorch Fock" wieder in Kiel zurückerwartet.

          Das Jahr 2008 stand bisher ganz im Zeichen einer längeren
Werftzeit und den Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag des Schiffes.
Nun heißt es für den Kommandanten, Kapitän zur See Norbert Schatz
(51), und seine 222-köpfige Besatzung wieder "Leinen los und Segel
setzen".

          Zu der Besatzung gehören auch 112 Offiziersanwärter der Crew
VII/08. Die Kadetten sind seit dem 1. Juli im Dienst der Marine. Die
"Gorch Fock" ist für die jungen Marinesoldaten nach der absolvierten
Grundausbildung an der Marineschule in Flensburg-Mürwik, oft die
erste Station auf einem Schiff. Hier erlernen Sie das grundlegende
seemännische Handwerkszeug und den Umgang mit den Elementen Wasser
und Wind.

          In der irischen Hauptstadt findet am 27. September ein
Kadetten-Wechsel statt. Die nächsten Offizieranwärter segeln dann
über Lissabon nach Cadiz. Dort findet am 09.11. ein weiterer Wechsel
statt und das abschließende Drittel der Kadetten geht an Bord, um das
Segelschulschiff über die französische Hafenstadt Cherbourg am 12.
Dezember zurück in das vorweihnachtliche Kiel zu bringen. 26
Sanitäts-Offizieranwärter der Crew nehmen nach ihrer Ausbildung auf
der "Gorch Fock" ihr Medizinstudium an zivilen Universitäten im
ganzen Land auf.

Pressekontakt:
Presse- und Informationszentrum Marine
Henning Radtke
Telefon: 04631-666-4412/4400

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell