Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SAT.1 mehr verpassen.

18.07.2003 – 13:34

SAT.1

STAR SEARCH AM SONNTAG
6. Achtelfinale am 20. Juli 2003 um 19.00 Uhr mit Mission Belle und Gast-Juror Udo Walz

    Berlin (ots)

Im 6. STAR SEARCH-Achtelfinale treten acht neue Kandidaten in vier Kategorien an, um von Publikum und Fachjury ins Viertelfinale gewählt zu werden. In der Jury sitzt diesmal - neben Alexandra Kamp, Jeanette und Hugo Egon Balder - Star-Friseur Udo Walz als Gast-Juror. Musikalischer Leckerbissen ist Mission Belle mit ihrem STAR SEARCH-Titelhit "Dream".

    Und das sind die Kandidaten, die am Sonntag auf der STAR     SEARCH-Bühne stehen:

    MUSIC ACT 10 - 15

    Jenniffer-Marie (16) aus Königsau bei Mainz entstammt einer musikalischen Familie: Ihre Eltern treten am Wochenende auf diversen Veranstaltungen auf, ihre Mutter, die von den Philippinen stammt, war Studiomusikerin, u. a. für DJ Bobo. Die Realschülerin wurde am 1. Juni 1987 geboren, war zum STAR SEARCH-Bewerbungs-Stichtag (7. Mai 2003) also noch 15 Jahre jung und singt somit in dieser Kategorie. Ausgerechnet die exotischste Kandidatin unter den Music Acts 10-15 traut sich als Einzige im gesamten Achtelfinale, einen deutschen Song zu singen: "Bilder von Dir" von Laith Al-Deen. Aus gutem Grund: Schon im Casting befand die Fach-Jury einhellig, dass ihre Version das Original überstrahlt. Dank Jenniffer-Maries unglaublicher Stimme und ihrem  unwiderstehlichen Lächeln.

    Laura (13) aus München hat das Unterhaltungs-Gen im Blut: Ihre Mutter ist Schauspielerin, ihr Vater Drehbuchautor, ihre Großmutter war Sängerin. Dass die Schülerin vor einigen Jahren anfing, Gesangsunterricht zu nehmen, war trotzdem eher Zufall: Sie begleitete eine Freundin zu deren Gesangslehrer und probierte es gleich selbst mal aus. Zum Glück für Eminem-Fan Laura und für STAR SEARCH. Nun fehlt ihrer noch jungen Karriere nur noch der richtige Kick. Privat holt sie sich den seit kurzem beim Kickboxen. Eine toughe Sängerin liefert ihr den passenden Song: Laura singt "I'm With You" von Avril Lavigne. Wenn eine Kandidatin Avril Lavigne das Wasser reichen kann, dann Laura. Ausstrahlung, Stimme und Technik legten es nahe, ihr diesen schwer zu intonierenden Song anzuvertrauen. Volle Authentizitäts-Garantie!

    MODEL

    Katerina Adamova (18) aus Frankfurt/Main (Maße: 1,78 m, 53 kg, 87/60/88) kam in rosa Cordhosen, die um ihre viel zu langen, viel zu dünnen Beine schlabberten, vor etwa neun Jahren mit ihren Eltern aus einer tschechischen Kleinstadt nach Frankfurt/Main. "Eine harte Zeit, ich war sehr schüchtern und meine Mitschüler hänselten mich als zu dünn und unattraktiv." Seitdem hat sich vieles getan im Leben der Gymnasiastin. Sie nahm Tanzunterricht, war so begabt, dass sie schon bald anderen Tanzschritte beibrachte und gewann das Selbstvertrauen, im Mittelpunkt zu stehen. Heute bewegt sich Katerina sicher durch die Großstadt, geht gern tanzen und hat u. a. für den "Neckermann"-Katalog gemodelt - aber garantiert nicht in rosa Cordhosen.

    Olga Martens (22) aus Neuwied (Maße: 1,78 m, 57 kg, 86/64/89) ist mit ihren wunderschönen langen roten Haaren und blauen Augen ein absoluter "Hingucker". Ihr Model-Talent hat sie bisher bei verschiedenen kleineren Veranstaltungen getestet, außerdem durfte sie schon mal als "Grid Girl" bei der Formel 1 die Fahnen schwenken. Ihre ersten Lebensjahre verbrachte Olga, die sich selbst als sportlich-eleganten Typ beschreibt, in Kasachstan. Zurzeit macht sie ihr Fach-Abitur für Wirtschaft und will dieses auch durchziehen, wenn sie bei STAR SEARCH ganz groß rauskommen sollte. Die Models tragen im Achtelfinale eigens für sie angefertigte kniekurze Cocktailkleider aus Spitzenstoff, bestickt mit Satinbändern, Strass, Perlen und Pailletten.    

    COMEDIAN

    Moses W. (37) aus Essen hat früher unmotivierten Schülern Gitarrenunterricht gegeben - aus Verzweiflung hat er seine untalentierten Schützlinge 45 Minuten bei Laune gehalten, und dabei sind ihm jede Menge Comedy-Ideen gekommen. Seine Vorbilder sind Hans-Werner Olm und Louis de Funès. Über die Skurrilitäten des Alltags kann Moses W. richtig lachen, als Typ findet er sich "echt und ehrlich, seinen Humor für das Publikum nachvollziehbar". Seit einem halben Jahr macht er nur noch Comedy, tritt überregional auf Bühnen auf und hat keinerlei Berührungsängste mit dem Publikum.

    Dennie Klose (24) aus Göttingen ist ein echtes Multitalent: Kabarett-Auftritte mit Truppe und auch solo, beim Radio-FFN-"Comedy Award 2003" ist Dennie bis ins Finale gekommen, schreibt für ein Stadtmagazin, moderiert nebenbei kleinere Veranstaltungen und begann vor zehn Jahren mit dem Theater. Dort entdeckte er seine Leidenschaft für Comedy. Dennie amüsiert sich u. a. über Heinz Erhardt, Adam Sandler, Dieter Nuhr, Hape Kerkeling und Michael Herbig. Seine Sketche beziehen sich auf Dinge des Alltags, auf Beziehungen zwischen Menschen - hier schöpft er aus einem reichhaltigen Fundus. Sein Motto lautet: "Nichts ist so schlimm, als dass man nicht doch drüber lachen kann..."

    MUSIC ACT AB 16

    Katrin Haag (25) aus Frankfurt/Main sieht man ihre Laune an der Frisur an. Wenn es Katrin besonders gut geht, stehen ihr die Haare im Iro-Style zu Berge. Steil nach oben und bunt verlief bisher auch ihre Karriere: Mal singt sie "Barbie"-Werbe-Jingles, mal bewegt sie sich mit der "Neuen Philharmonie Frankfurt" zwischen Klassik und Pop. Für Xavier Naidoo, ihren Lieblingskünstler, sang sie schon als Background-Sängerin. Mit ihm verbindet sie auch der Glaube an Gott und die Leidenschaft für Gospel. Auf der STAR SEARCH-Bühne präsentiert sie: "You Oughta Know" von Alanis Morissette. Gleich nach dem Casting stand fest: Wenn, dann muss Katrin diesen Song singen! Ach was, singen. Katrin LEBT ihn und wird die Jury mit ihrer glasklaren Stimme und einer sagenhaften Mischung aus Zerbrechlichkeit und Angriffslust sprachlos machen.

    Toby Mulherrin (19) aus München hat eine außergewöhnliche Stimme und sein jugendlicher Charme wirkt ansteckend. Doch ihn deshalb auf eine Rolle als "Mr. Niceguy" festzulegen, wäre Toby zu wenig: "Ich weiß das Kompliment vieler Zuhörer zu schätzen, dass ich meine Songs trotz meiner 19 Jahre verkörpern und absolut glaubhaft machen kann", sagt der Sohn irisch-englischer Eltern. Kein Wunder bei dieser musikalischen Familientradition: Schon seine Großmutter sang im Chor, ein Onkel war Sänger, seine Mutter tritt in München auf - und sein Bruder arbeitet in London als Anwalt und DJ! Robbie Williams bewundert er besonders für dessen geniale Idee, den Swing den Leuten wieder näher zu bringen: "Wenn er es nicht getan hätte, hätte ich es gemacht." Und dass er das drauf hat, beweist er im Achtelfinale mit "Can't Take My Eyes Off You" von Frankie Valli & The Four Seasons. Vielleicht bringt Toby mit seiner säuselnden, schmachtenden Stimme die Zuhörer zum Schmelzen und sorgt mit seinem STAR SEARCH-Auftritt für ein Revival dieses Songs.

    Das Publikum am Bildschirm kann - genau wie die Jury - zwischen 1 und 5 Punkte für die Kandidaten vergeben: Mit einer hohen Wertung können Sie also Ihren Favoriten unterstützen und gleichzeitig dessen Chancen verbessern, indem Sie seinem Gegner eine niedrigere Wertung geben.

    Die TED-Nummern für das Voting lauten: 01379 / 10000 + Wertung (1 - 5) für den ersten und 01379 / 20000 + Wertung (1 - 5) für den zweiten Kandidaten.

    BILDMATERIAL und Infos zu den Kandidaten unter:     http://starsearch-presse.sat1.de

    Alles über STAR SEARCH unter www.sat1.de/starsearch

    Kandidaten-PR: Sandra Kirst, Position, Telefon: +49 172 293 72 12

    Tickethotline: 0180-500 15 23


ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt:
Birgit Borchert
Sat.1 Programm-Kommunikation / PR Show
Telefon +49 (030) 2090-2383 / Fax +49 (030) 2090-2382
e-mail birgit.borchert@sat1.de
Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon +49 (030) 2090-2390 oder
-2395


Sat.1 im Internet: www.sat1.de und presselounge.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell