Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SAT.1

12.09.2013 – 10:40

SAT.1

Zeitreise mit Folgen: Pasquale Aleardi und Nadja Becker in der neuen Familienkomödie "Robin Hood & ich" am 17. September 2013 in SAT.1 (BILD)

Zeitreise mit Folgen: Pasquale Aleardi und Nadja Becker in der neuen Familienkomödie "Robin Hood & ich" am 17. September 2013 in SAT.1 (BILD)
  • Bild-Infos
  • Download

Unterföhring (ots)

Wer wünscht sich nicht den eigenen Sagenhelden zur Stelle, wenn einem
das Wasser bis zum Hals steht? "Danni-Lowinski"-Star Nadja Becker 
bekommt im SAT.1-FilmFilm "Robin Hood & ich" unverhofft Unterstützung
von der Legende aus dem Sherwood Forest. Für die gestrauchelte Mutter
Marion ist der Schreck jedoch zunächst groß, als Robin Hood plötzlich
leibhaftig vor ihr steht, um sie im Kampf um ihre Kinder und ihren 
Arbeitsplatz zu unterstützen ...
Hauptdarsteller Pasquale Aleardi ist seit seiner Kindheit großer Fan 
der "Robin Hood"-Verfilmung mit Errol Flynn aus dem Jahr 1938: "Beim 
Gedanken daran, dass ich so eine weltberühmte Legende spielen soll, 
musste ich erst einmal lachen", gesteht er. "Als ich dann eine Nacht 
darüber geschlafen hatte und beim Gedanken, Robin zu spielen, immer 
noch in mich hineingrinsen musste, wusste ich, dass ich die Rolle 
unbedingt übernehmen will."
Für den Robin Hood in SAT.1 sind vor allem die technischen 
Errungenschaften der Jetzt-Zeit faszinierend. Und welchen technischen
Fortschritt würden sich die beiden Hauptdarsteller von "Robin Hood & 
ich" für die Zukunft wünschen? "Kreislaufverträgliches Beamen", 
antwortet Nadja Becker prompt und auch Pasquale Aleardi kann dem nur 
zustimmen: "Teleportation wäre große Klasse!"

Inhalt:
"Wann auch immer einem Unterdrückten Ungerechtigkeit widerfährt, bin 
ich zur Stelle." Die Worte Robin Hoods aus dem gleichnamigen 
Lieblingsbuch ihres neunjährigen Sohnes Lukas (Finn Fiebig) klingen 
wie blanker Hohn in Marions Ohren: Ihr Ex-Mann Felix (André Röhner) 
macht ihr das Leben zur Hölle und hetzt Lukas und seine 13-jährige 
Schwester Nina (Hanna Binke) unentwegt gegen ihre Mutter auf, um so 
vor Gericht das alleinige Sorgerecht für die Kinder zu erkämpfen. Den
Unterhalt für ihre Familie verdient Marion, eigentlich eine begabte 
Modedesignerin, als Näherin in einer Textilfabrik.
Als ihr Arbeitgeber vor der Insolvenz steht und ausgerechnet Felix 
von Marions Chef Dr. Herberts (Dirk Martens) als Insolvenzverwalter 
eingesetzt wird, droht Marion nicht nur die Arbeitslosigkeit. Auch im
Kampf um das Sorgerecht gewinnt Felix nun unaufhaltsam die Oberhand. 
Marions Lage scheint aussichtslos. Als Robin Hood plötzlich 
leibhaftig vor ihr steht, traut Marion zunächst ihren Augen nicht. 
Erschrocken über das unvermittelte Auftauchen des Helden aus dem 
Sherwood Forest, will sie den unangemeldeten Besucher mit allen 
Mitteln wieder loswerden.
Auch Robin ist wenig begeistert davon, mit einem Mal im 21. 
Jahrhundert zu leben - auch wenn ihm so manche technische 
Errungenschaft ins Staunen versetzt. Nur wenn Robin seine Mission 
erfüllt und Marion aus ihrer Notlage hilft, kann er auch wieder in 
seinen geliebten Wald von Nottingham zurückkehren. Doch befreit von 
Schmutz und in sauberen Klamotten sieht der Muskelprotz aus dem 13. 
Jahrhundert gar nicht mal so übel aus ...

Unter www.sat1.de finden Sie außerdem ein Making-Of zum Film sowie 
viele weitere Informationen.

Der SAT.1-FilmFilm "Robin Hood & ich" am 17. September 2013, um 20.15
Uhr.

Kontakt:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR - Fiction
Katrin Dietz
Tel. +49 [89] 9507-1154
Katrin.Dietz@prosiebensat1.com

Fotoredaktion:
Tabea Werner
Tel. +49 [89] 9507-1167
Tabea.Werner@prosiebensat1.com 

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell