Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SAT.1

06.05.2013 – 10:21

SAT.1

Bestwert! Halbfinale von "The Biggest Loser" erreicht 15,5 Prozent Marktanteil
Großes Prime-Time-Finale mit Dr. Christine Theiss und Matthias Killing am Mittwoch, 8. Mai 2013, um 20.15 Uhr, in SAT.1 (BILD)

Bestwert! Halbfinale von "The Biggest Loser" erreicht 15,5 Prozent Marktanteil / Großes Prime-Time-Finale mit Dr. Christine Theiss und Matthias Killing am Mittwoch, 8. Mai 2013, um 20.15 Uhr, in SAT.1 (BILD)
  • Bild-Infos
  • Download

Unterföhring (ots)

Da geht noch mehr! Mit 15,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte das zweite Halbfinale von "The Biggest Loser" einen neuen Spitzenwert. Insgesamt verfolgten 1,96 Millionen Zuschauer die TV-Abnehmshow am Sonntagabend. Bereits am kommenden Mittwoch zeigt SAT.1 das große Finale um 20.15 Uhr. "Wenn ich jetzt in den Spiegel schaue, sehe ich einen ganz neuen Pierre, der mir richtig gut gefällt. Und den Mädels auch", sagt "The Biggest Loser"-Finalist Pierre und grinst. Mit mehr als drei Tonnen Gesamtgewicht sind die 20 Kandidaten von "The Biggest Loser" im September 2012 ins Abnehm-Camp eingezogen. Rund sieben Monate später hat sich der Zeiger der Waage um eindrucksvolle 779,2 Kilo nach unten bewegt. "Ein Wahnsinnsergebnis", ist Camp-Chefin Dr. Christine Theiss beeindruckt: "Ich ziehe meinen Hut vor der Leistung der Kandidaten. Es gab Challenges, bei denen ich froh war, dass ich nicht mitmachen musste. Zu sehen, wie sich die Kandidaten reinhängen und welche unglaublichen Kräfte sie dabei entwickeln, ist für mich jedes Mal wieder faszinierend."

Paride (22; aus Geretsried/Bayern), Pierre (23; aus Dresden/Sachsen) und Bernhard (32; aus Schonach/Baden-Württemberg) haben die Chance auf den Sieg und 50.000 Euro Prämie im großen Finale von "The Biggest Loser". Bernhard sieht dem großen Showdown gelassen entgegen: "Der Einzug ins Finale der Show ist für mich nur das Sahnehäubchen. Egal ob ich am Ende zum Sieger gekürt werde oder nicht: Gewonnen habe ich so oder so." Wer am Ende den Titel erobert, zeigt SAT.1 am Mittwoch, 8. Mai 2013, um 20.15 Uhr, in SAT.1.

Dass es am Ende keine Verlierer gibt, findet auch Kandidat Sezer (28; aus Harsewinkel/Nordrhein-Westfalen), der den Einzug ins Halbfinale knapp verpasste: "Jeder hat hier Biss gezeigt, jeder hat eine Superleistung gebracht. Wir haben hier alle kiloweise Gewicht verloren. Aber wir haben dabei jede Menge gewonnen: Selbstbewusstsein, Ehrgeiz, ein attraktiveres Aussehen und vor allem eine bessere Gesundheit."

Top-Quoten für "The Biggest Loser": Die aktuelle Staffel der Abnehm-Show erzielte im Schnitt 13,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen* (bis einschließlich des Halbfinales am 5. Mai 2013). 2014 geht "The Biggest Loser" in die nächste Runde: Übergewichtige Männer und Frauen können sich ab sofort auf www.the-biggest-loser.de bewerben.

Das Finale von "The Biggest Loser", moderiert von Dr. Christine Theiss und Matthias Killing, am Mittwoch, 8. Mai 2013, um 20.15 Uhr in SAT.1.

*Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland (D+EU) Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 6.05.2013 (vorläufig gewichtet: 5.05.2013)

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 Deutschland TV GmbH Kommunikation/PR Factual & Sports Barbara Stefaner Tel. +49 [89] 9507-1128 Barbara.Stefaner@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Tabea Werner Telefon +49/89/9507-1167 Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell