SAT.1

Sind Deutschlands Schulen so schlimm wie ihr Ruf? Aktuelle Schülerbefragung zur Sat.1-Doku-Serie "Die Superlehrer" klärt auf

    Berlin (ots) - Berlin, 29. Juni 2009. Lehrer-Mangel, überfüllte Klassenzimmer, Proteste gegen das Schulsystem ... Wie unzufrieden sind Deutschlands Schüler wirklich? Im Rahmen der Sat.1-Doku-Serie "Die Superlehrer" (montags, 20.15 Uhr) hat der Sender nachgefragt und in einer aktuellen  Studie* ermittelt: Deutschlands Schulen sind besser als ihr Ruf! Die befragten Schüler zwischen 14 und 20 Jahren konnten ihre Schulen nach dem Notensystem von 1 bis 6 beurteilen.

    Die Ergebnisse: - 58 Prozent fühlen sich demnach an ihrer Schule wohl (Noten 1 und 2); nur 6 Prozent vergaben Note 5 (mangelhaft) oder 6 (ungenügend); die Note 3 (befriedigend) wurde von 24 Prozent vergeben; - Auch die Lehrer wurden überwiegend gut beurteilt: 31 Prozent vergaben die Noten 1 und 2, 35 Prozent die Note drei. Auch das Engagement der Lehrer wird zu 36 Prozent gut beurteilt (Noten 1 und 2). Sehr klar sind allerdings auch die Kritikpunkte der Schüler: Zu große Klassen bemängelten 40 Prozent der Befragten, zu wenig Lehrer beklagen 36 Prozent. Auch das stetig wachsende "unsoziale Verhalten unter den Schülern" (31 Prozent bei Haupt- und Realschülern) wurde   kritisiert.

    Abdruck / Zitate aus der Studie nur mit folgendem Sendehinweis: "Die Superlehrer", montags um 20.15 Uhr in Sat.1

    * Institut mindline / SevenOne Media; Basis: 500 Schüler an allgemeinbildenden Schulen zwischen 14 und 20 Jahren; Juni 2009

Pressekontakt:
Sat.1 Kommunikation / PR        
Christiane Maske, christiane.maske@Sat1.de
Telefon +49/30/2090 2307, 0160/4798227

Bildredaktion
Christina Graf, christina.graf@Sat1.de,        
Telefon +49/30/2090 2391        
Bildservice Telefon +49/30/2090 2390

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: