eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Korrigierete Fassung: Host Europe, Intergenia, Interxion, Pironet NDH und Telecity mit „Sicherheitszertifikat“ von eco

    Köln (ots) - Köln/München, 26. Oktober 2005 – Host Europe, Intergenia (Marken Server4you und Plusserver), Interxion, Pironet NDH und Telecity haben als erste Unternehmen das Sicherheits- und Qualitätszertifikat für Internet-Datenzentren erhalten, das der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. herausgibt. Mit der Betreiber- unabhängigen Zertifizierung durch das „eco Data Center Star Audit“ will der Verband sicherstellen, dass die kritische Infrastruktur für das Internet in Deutschland so gut wie möglich gegen technische Störfälle, Naturkatastrophen und Angriffe aller Art geschützt ist.

    Das eco-Zertifikat für Datenzentren ist vergleichbar mit der Klassifizierung nach Sternen in der Hotelbranche. Es gibt unterschiedliche Qualitäts- und Sicherheitsniveaus, die sich anhand der eco-Klassifizierung einordnen lassen. Datenzentrumsbetreiber, die sich der eco-Zertifizierung unterwerfen, werden im Rahmen eines umfassenden Audits durch von eco geschulte Auditoren auf Herz und Nieren geprüft. Die Betreiber können vor dem offiziellen Audit ein Self-Assessment durchführen, um vorab herauszufinden, in welche Qualitäts- und Sicherheitskategorie sie fallen werden.

    Mit dem neutralen Zertifikat will der Verband der deutschen Internetwirtschaft Markttransparenz schaffen und zugleich der Anbieter- wie auch der Anwenderseite helfen. So können sich die Anbieter mit einem Zertifikat potenziellen Kunden gegenüber eindeutig in ihrer Leistungsklasse darstellen. Umgekehrt wird der Kundschaft die Suche nach dem „richtigen“ Anbieter erleichtert. So werden die zertifizierten Data-Center zum einen auf der eco-Webseite (www.eco.de) gelistet, zum anderen ermöglicht ihnen die Kooperation zwischen eco und dem Online-Marktplatz Asperado eine ausführliche Unternehmens- und Produktdarstellung inklusive der erreichten Sterne im Rahmen des Anbieterverzeichnisses.

    „Das Datacenter-Zertifikat schafft Markttransparenz und erlaubt den Anbietern gleichzeitig, sich mit ihrem Leistungsangebot gezielter zu differenzieren“, betont Harald A. Summa, Geschäftsführer des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft.

    eco (www.eco.de) ist seit zehn Jahren der Verband der Internetwirtschaft in Deutschland. Die 300 Mitgliedsunternehmen beschäftigten über 200.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von ca. 40 Mrd Euro jährlich. Im eco-Verband sind die rund 110 Backbones des deutschen Internet vertreten. Der Verband betreibt den größten nationalen Datenaustauschknoten DE CIX. Verbandsziel ist es, die kommerzielle Nutzung des Internet voranzutreiben, um die Position Deutschlands in der Internet-Ökonomie und damit den Wirtschaftsstandort Deutschland zu stärken. Der eco-Verband versteht sich seit zehn Jahren als Interessenvertretung der deutschen Internetwirtschaft gegenüber der Politik, in Gesetzgebungsverfahren und in internationalen Gremien.

Weitere Informationen: eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., Arenzhofstr. 10, 50769 Köln, Tel.: 0221/700048-0, E-Mail: info@eco.de, Web: www.eco.de

PR-Agentur: Team Andreas Dripke, Tel.: 0611/97315-0, E-Mail: team@dripke.de

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: