ARD Das Erste

Das Erste: "ttt - titel thesen temperamente" am 28. Mai 2006

    München (ots) - "ttt" am 28. Mai 2006 um 23.00 Uhr kommt aus Hamburg, die Redaktion haben Niels Grevsen, Carola Meyer, Christian Stichler (NDR)

    Folgende Themen sind geplant:

    Eine Diva macht Disco - Klassik-Star Anne Sofie von Otter singt ausgerechnet Abba Eine erstaunliche Kombination: Mezzosopran Anne Sofie von Otter, Schwedens erfolgreichster Klassikexport und ständiger Gast an den großen Opern von Wien bis New York, singt Abba. Im Sommer erscheint ihre CD "I let the music speak" (Deutsche Grammophon), an der sogar Ex-Abba Benny Andersson mitgewirkt hat. Neben Welt-Hits wie "Money, Money, Money" oder "The winner takes it all" singt von Otter auch Lieder aus den zwei Musicals der Abba-Komponisten. In "ttt" verrät Anne Sofie von Otter, warum sie Abba-Fan wurde.

    Kunst im Kickerwahn - wer braucht eigentlich die Kulturoffensive zur Fußball-Weltmeisterschaft? Es sind nur noch wenige Tage bis zum Anpfiff der Fußball-WM und ganz Deutschland steht Kopf. Auch die deutsche Kulturszene zieht mit.   Allein 48 Veranstaltungen finden im Rahmen des offiziellen Kulturprogramms zur FIFA-Fußball-WM statt. Und auch die Verlage und Theatermacher haben rechzeitig zum Großereignis im eigenen Land das runde Leder entdeckt. Doch braucht der Fußball die Kultur? Und was hat die Kultur vom Fußball? Eine erste Bilanz ziehen unter anderen André Heller, künstlerischer Leiter des offiziellen WM-Kulturprogramms, und Roger Willemsen.

    Wer sind wir Deutschen? - Das Deutsche Historische Museum in Berlin sucht Antworten Am 3. Juni wird Bundeskanzlerin Angela Merkel die neue Dauerausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin eröffnen. Seit fast 20 Jahren wurde an der Konzeption dieser Ausstellung gefeilt, in der die Deutschen prominent ihre eigene Geschichte interpretieren. "ttt" zeigt vorab, wie wir Deutsche uns in Zukunft präsentieren.

    Besatzer als Baumeister? - Wie ausgerechnet ein britisches Architekturbüro das irakische Nadschaf neu plant Das Londoner Architekturbüro "Llewelyn Davies Yeang" plant im Auftrag der irakischen Regierung den Wiederaufbau der Stadt Nadschaf. Ausgerechnet die Besatzer wollen die heilige Stadt der Schiiten neu ordnen - ein heikles, hochpolitisches Unternehmen. Da niemand für die Sicherheit der Briten garantieren kann, werden die Architekten den Irak gar nicht erst betreten - sie entwerfen einen neuen Masterplan für Nadschaf aus Tausenden Kilometern Entfernung.

    Moderation: Caren Miosga

    "ttt - titel thesen temperamente" im Internet: www.DasErste.de/ttt

Pressekontakt:
Burchard Röver
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089 / 5900 - 3867
E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: