ARD Das Erste

Das Erste
Rekordquote für "Sturm der Liebe"
Die gestrige Folge erzielte einen Marktanteil von 29,1%

    München (ots) - Die Folge 132 von "Sturm der Liebe" erreichte am 20. April mit 29,1% den höchsten Marktanteil, der bisher für eine eigenproduzierte Telenovela im deutschen Fernsehen gemessen wurde. Damit setzt sich eine Erfolgsgeschichte fort, die am 26. September 2005 begonnen hat: Bis zu 3,20 Millionen Zuschauer verfolgen die dramatische Liebesgeschichte von Laura (Henriette Richter-Röhl) und Alexander (Gregory B. Waldis). Auch beim jungen Publikum kommt "Sturm der Liebe" gut an: Im Monat April sahen durchschnittlich 13% der 14 bis 49-jährigen Zuschauer die Telenovela im Ersten.

    Am Montag, 24. April, erwarten die Zuschauer gleich zwei neue Gesichter im "Sturm der Liebe": Christof Arnold ("Fabrixx", "Tatort") und Michael Jäger ("Marienhof") geben ihr Debüt. Michael Jäger übernimmt die Rolle des verheirateten Journalisten Carsten Lorenz, der um die Gunst seiner Geliebten Natalie (Julia Haacke) buhlt, die ihn gerade verlassen hat. Christof Arnold bringt als Christian Deville das Gefühlsleben von Laura gehörig durcheinander.

    Die Produktion der Bavaria Film GmbH wird werktags um 15.10 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

    "Sturm der Liebe" im Internet: www.daserste.de/sturmderliebe/

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-3867, E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de

Kai Meinschien, Bavaria Film,
Tel. 089/6499-3039, E-Mail: kai.meinschien@bavaria-film.de

Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: