Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

13.09.2005 – 11:37

ARD Das Erste

Das Erste
Bis zu 7 Millionen Zuschauer sahen „Wahl 05: Die Favoriten“ im Ersten

    München (ots)

Gestern Abend kam es im Ersten zum mit Spannung erwarteten „Rückspiel“ für Schröder und Merkel: Durchschnittlich 5,95 Millionen Zuschauer (Marktanteil 20,3%) verfolgten die Diskussionsrunde mit Spitzenpolitikern der im Bundestag vertretenen Parteien. In „Wahl 05: Die Favoriten – Spitzenpolitiker im Kreuzverhör“ (MDR/HR) stellten sich Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD), seine Herausforderin Angela Merkel (CDU), Außenminister Joschka Fischer (Bündnis90/Die Grünen), der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU), der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle und der Spitzenkandidat von Die Linke.PDS, Gregor Gysi, den Fragen der Chefredakteure Wolfgang Kenntemich (MDR) und Alois Theisen (HR).

    Das Interesse an dem Streitgespräch war in Ost und West groß: Der Marktanteil in den neuen Bundesländern lag bei 15,5% und in den alten Bundesländern bei 21,6%. Auch die Sehbeteiligung der jungen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren war mit 13,6% Marktanteil überdurchschnittlich hoch.

Pressekontakt:
Burchard Röver
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089 / 5900 - 3867
E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung