ARD Das Erste

ANNE WILL am 18. November 2018 um 21:45 Uhr im Ersten: Das gespaltene Land - wer sorgt für Zusammenhalt?

München (ots) - Arm und Reich, Ost und West, Stadt und Land - Deutschland ist gespalten. Die Ergebnisse der vergangenen Wahlen in Bayern und Hessen haben gezeigt, dass das Vertrauen in die integrative Kraft der Volksparteien schrumpft. Wie gefährlich ist dieser Vertrauensverlust für den inneren Zusammenhalt Deutschlands? Wie können die Parteien für neuen gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgen? Und welche Rolle spielen dabei die einzelnen Politikerinnen und Politiker?

Zu Gast bei Anne Will:

Friedrich Merz (CDU, Kandidat für den Parteivorsitz)
Manuela Schwesig (SPD, Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns, 
stellv. Parteivorsitzende)
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzende)
Stephan-Andreas Casdorff ("Tagesspiegel"-Herausgeber) 

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: Bernhard.Moellmann@DasErste.de

Presseanfragen an Anne Will:
Bettina Wacker, Tel.: 0177/2321356, E-Mail: bw@wacker-kommuniziert.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: