ARD Das Erste

Das Erste
"hart aber fair" am Montag, 31. August 2015, 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

800.000 Flüchtlinge - schafft Deutschland das?

Die Gäste:
Joachim Herrmann (CSU, Bayerischer Staatsminister des Innern)
Nurjana Arslanova (Sprecherin der Organisation "Jugendliche ohne 
Grenzen"; ist 2002 aus Dagestan im Kaukasus nach Deutschland 
geflohen)
Ranga Yogeshwar (Journalist und Moderator; engagiert sich für 
Flüchtlinge)
Simone Peter (B'90/Grüne, Bundesvorsitzende)
Ulrich Reitz ("Focus"-Chefredakteur)

Im Einzelgespräch: Heike Jüngling (Sozialdezernentin der Stadt 
Königswinter) 

Über den Landweg und über das Meer - immer mehr Flüchtlinge machen sich auf den oft lebensgefährlichen Weg nach Deutschland. Schafft unser Land diese Herausforderung? Reicht dazu der gute Wille der vielen- oder siegt am Ende gar der Hass von wenigen? Im Rahmen des ARD-Themenabends "Flüchtlinge - Deutschland schaut hin!" diskutiert Frank Plasberg im Anschluss an die "Panorama extra"-Reportage mit seinen Gästen.

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: