PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

10.04.2013 – 16:24

ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für "Seegrund. Ein Kluftingerkrimi" (AT)
Herbert Knaup spielt zum dritten Mal den schrulligen Allgäuer Kommissar

München (ots)

Kluftinger ist Kult, nicht nur auf dem Buchmarkt, wo derzeit der siebte Roman des erfolgreichen Autorenduos Klüpfel & Kobr die Bestsellerlisten anführt. Auch im Fernsehen hat der schrullige Allgäuer, gespielt von Herbert Knaup, begeisterte Anhänger. Inszeniert wird "Seegrund", wie auch schon "Erntedank" (2009 als BR-Heimatkrimi) und "Milchgeld" (2012 im Ersten), wieder von Rainer Kaufmann. Klüpfel & Kobr, Knaup & Kaufmann - vier K stehen für das Erfolgsteam hinter Kluftinger. Da verwundert es nicht, dass dieser Kommissar bei der Kripo in Kempten arbeitet.

Zum Inhalt

Statt gemütlich Kässpatzen essen zu dürfen, stolpert Kluftinger mit seiner Familie am Ufer des Alatsees über einen Taucher in einer blutroten Lache und ein rätselhaftes Zeichen. Bei der Lösung des Falls wird Kluftinger zum ersten Mal direkt mit seiner Füssener Kollegin Friedel Marx konfrontiert, die er am Telefon immer für einen Mann gehalten hat. So wie Marx kein Mann ist, so ist der tote Taucher nicht tot. Und obwohl am See nicht getaucht werden darf, bleibt der untote Taucher nicht der Einzige, der sich für das interessiert, was der See als Geheimnis birgt. Kluftinger trifft auf einen Bund fanatischer alter Männer und einen Schamanen im Wald, der den See beschützen will ...

Zur Besetzung

Erneut an der Seite von Herbert Knaup spielen Jockel Tschiersch (Hefele), Johannes Allmayer (Maier), Hubert Mulzer (Lodenbacher) und Katharina Spiering (Sandy Henske). Mit Yumiko (Joy Maria Bai), der japanischen Freundin des Sohnes, erweitert sich Familie Kluftinger (Margret Gilgenreiner als Erika und Frederic Linkemann als Markus) um eine für Kluftinger fremde Person. Die Füssener Kollegin Friedel Marx spielt Catrin Striebeck, Stipe Erceg den Schamanen Schnalke. Auch diesmal ergänzen wieder direkt im Allgäu gecastete Schauspieler den Hauptcast.

"Seegrund. Ein Kluftingerkrimi" (AT) ist eine Produktion der H & V Entertainment im Auftrag der ARD Degeto in Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk. Produzent ist Alban Rehnitz. Die Regie hat Rainer Kaufmann, das Drehbuch stammt von Alexander Buresch. Die Redaktion liegt bei Dr. Stephanie Heckner (BR) und Katja Kirchen (ARD Degeto).

Die Dreharbeiten, die gestern im Großraum Füssen, am Alatsee und in Kempten begonnen haben, dauern bis voraussichtlich 14. Mai 2013. Die Ausstrahlung im Ersten ist für Herbst 2013 geplant.

Foto zum Drehstart unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Janine Friedrich, PR Ackermann, Janine Friedrich,
Tel. 089/64 98 65-0, Fax/089 64 98 65-20,
E-Mail Janine.friedrich@pr-ackermann.com

Agnes Toellner, Programmdirektion Erstes Deutsches Fernsehen,
Presse und Information, Tel. 089/59 00-3876, Fax 089/550-1259, E-Mail
agnes.toellner@daserste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ARD Das Erste
Weitere Storys: ARD Das Erste