PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

19.06.2012 – 13:22

ARD Das Erste

Das Erste
ANNE WILL am 20. Juni 2012: Nach der Krise ist vor der Krise - ist unser Erspartes wirklich sicher?

München (ots)

"Nach der Krise ist vor der Krise - ist unser Erspartes wirklich sicher?" lautet das Thema bei ANNE WILL am Mittwoch, 20. Juni 2012, um 22.45 Uhr im Ersten.

Am vergangenen Wochenende schauten Politik und Finanzmärkte gespannt auf Griechenland. Nach dem Wahlsieg von Antonis Samaras machte sich zunächst Erleichterung breit, doch die Ernüchterung folgte schnell: Samaras will um eine Auflockerung des Sparprogramms feilschen, in Spanien und Italien spitzt sich die Lage weiter zu und beim G20-Gipfel wird über das europäische Krisenmanagement gestritten. Wird die Euro-Krise zu einer unendlichen Geschichte oder steht die Gemeinschaftswährung nun wirklich kurz vor dem Zusammenbruch, wie IWF-Chefin Christine Lagarde warnt? Müssen wir uns also auch in Deutschland bald auf harte Zeiten einstellen?

Hierzu werden am 20. Juni bei Anne Will zu Gast sein:
Rainer Brüderle (FDP, Fraktionsvorsitzender im Bundestag)
Michael Rogowski (ehemaliger BDI-Präsident)
Anja Kohl (ARD-Börsenexpertin)
Heinz-Josef Bontrup (Wirtschaftswissenschaftler)
Rainer Hank (Journalist und Autor) 

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen Mittwochs um 22.45 Uhr im Ersten

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH
Tel. 030/21 22 23-230, E-Mail: n.tesenfitz@will-media.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer donnerstags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell